FK Etar Weliko Tarnowo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Etar Veliko Tarnovo)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FK Etar Weliko Tarnowo
Logo des FK Etar Weliko Tarnowo
Basisdaten
Name Futbolen Klub Etar Weliko Tarnowo
Sitz Weliko Tarnowo
Gründung 24. April 1924
Auflösung 2003
Präsident Ender Durmuschew
Erste Mannschaft
Cheftrainer Dayat Serdar
Spielstätte Iwajlo-Stadion
Plätze 25.000
Liga A Grupa
2011/12 Meister (B Grupa Ost)
Heim
Auswärts

Der FK Etar (bulgarisch футболен клуб Етър) war ein bulgarischer Fußballverein aus der Stadt Weliko Tarnowo. Der Spitzname des Vereins ist „die Bojaren“ und „die Veilchen“, wegen ihrer violetten Trikotfarben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Klub wurde 1924 aus einem Zusammenschluss der Vereine Mladezhkij SK, Slava Tarnowo, Feniks Tarnowo und Viktoriya Tarnowo gegründet. 1990/91 wurde Etar Tarnowo Bulgarischer Meister und nahm in der folgenden Saison am Europapokal der Landesmeister teil. Dort schied man in der 1. Runde gegen den 1. FC Kaiserslautern aus.

2003 wurde der Verein aufgelöst.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bulgarischer Meister: 1991
  • Finalist Balkanpokal: 1992/93

Vereinsänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1924 – Etar Weliko Tarnowo
  • 1946 – Trapetiza Weliko Tarnowo
  • 1948 – Udarnik Weliko Tarnowo
  • 1950 – Tscherweno sname Weliko Tarnowo
  • 1952 – Spartak Weliko Tarnowo
  • 1954 – DNA Weliko Tarnowo
  • 1957 – DFS Etar Weliko Tarnowo
  • 1986 – FK Etar Weliko Tarnowo
  • 2003 – Auflösung

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1974/75 UEFA-Pokal 1. Runde ItalienItalien Inter Mailand 0:3 0:0 (H) 0:3 (A)
1991/92 Europapokal der Landesmeister 1. Runde DeutschlandDeutschland 1. FC Kaiserslautern 1:3 0:2 (A) 1:1 (H)
1995 UEFA Intertoto Cup Gruppenphase RumänienRumänien Ceahlăul Piatra Neamț 0:2 0:2 (A)
TschechienTschechien FC Boby Brünn 3:2 3:2 (H)
NiederlandeNiederlande FC Groningen 0:3 0:3 (A)
BelgienBelgien KSK Beveren 1:2 1:2 (H)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 8 Spiele, 1 Sieg, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen, 5:15 Tore (Tordifferenz −10)

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]