Fünf Freunde (1978)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Fünf Freunde
Originaltitel The Famous Five
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 19781979
Länge 25 Minuten
Episoden 26 in 3 Staffeln
Genre Kriminalserie für Kinder
Musik Rob Andrews (Musik)

Tony King (Arrangeur, Dirigent)

Les Spurr (Text)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
30. September 1978
Besetzung

Fünf Freunde (The Famous Five, Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine britische Fernsehserie aus dem Jahr 1978. Sie basiert auf der Fünf-Freunde-Reihe der britischen Autorin Enid Blyton.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschwister Julian, Dick, Anne treffen während ihrer Ferien auf ihre Kusine George mit ihrem Hund Timmy. Gemeinsam geraten sie in Abenteuer, lösen Rätsel und helfen damit auch der Polizei.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer der Drehorte befand sich auch am Strand beim Lepe-House, nahe Exbury

Die Umsetzung der Fünf-Freunde-Reihe spielt in der Gegenwart der 1970er Jahre. Die einzelnen Folgen halten sich hierbei recht genau an die Geschichten der Romanvorlage. Gedreht wurde an verschiedenen Orten in England.[1]

Das Label Poly veröffentlichte eine Hörspielreihe, die auf den Original-Synchronspuren der Fernsehserie basierte. Die Hörspielproduktion Europa ließ zudem die Synchronsprecher der Kinder bald darauf ihre Rollen nochmals aufnehmen und produzierte 21 Hörspiele, auf deren Covern gut sichtbar der Vermerk „In den Hauptrollen die Originalsprecher der deutschen TV-Serie“ zu finden war. Dabei wurden auch Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel, Fünf Freunde machen eine Entdeckung und Fünf Freunde jagen die Entführer vertont, die innerhalb der TV-Serie nicht verfilmt wurden. Auch nicht verfilmt wurden die unbekannteren Kurzgeschichten, die erst mit der Veröffentlichung des Bandes Fünf Freunde meistern jede Gefahr im Jahre 1996 bekannter wurden. Ebenfalls nicht verfilmt wurde das 2000 entdeckte Blyton-Skript von The Famous Five – Adventure[2].

Die Serie wurde mehrfach im deutschen Fernsehen gesendet.[3]

Im Jahr 1996 entstand eine weitere Fernsehserie gleichen Titels, basierend auf Enid Blytons Vorlage, weshalb die alte Serie im deutschen Fernsehen seltener gesendet wurde. Während die Fünf-Freunde-Verfilmung von 1995 schon seit langem auf DVD in Deutschland erhältlich war, ließ die Serie von 1978, die bei vielen Fans weitaus beliebter war, auf sich warten. Niemand schien die Rechte an der Verfilmung zu besitzen. Aufgrund der Bemühung unzähliger Fans wurden diese Probleme geklärt. Eine entscheidende Rolle spielte hierbei das Forum und das Team der Fünf Freunde Fanpage.[4][5] So erschien in Deutschland die 1978er-Serie erstmals im Herbst 2010 auf DVD und Blu-ray.

Später erschien die Serie auch für den englischen Sprachraum auf DVD. Bei der englischen Ausgabe ist das Cover zwar nahezu identisch, das abgetastete Bildmaterial ebenfalls, aber das Booklet sowie die Extras unterscheiden sich hier von der deutschen Ausgabe. Sowohl die DVD- als auch die BD-Version enthalten in deutscher Erstausstrahlung erstmals geschnittene, mit automatischen Untertiteln versehene unsynchronisierte Passagen, die seinerzeit vom ZDF bei der Erstausstrahlung aus Jugendschutzgründen entfernt wurden. So wurde beispielsweise der Fund eines Totenschädels in der Folge "Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber (2)" seinerzeit nicht ausgestrahlt. Bei der Doppelfolge "...helfen ihrem Kameraden" wurde die Bedrohung Georges und später aller Fünf Freunde mit einem Revolver gekürzt. Die stärkste Kürzung erfolgte in der Doppelfolge "...auf dem Leuchtturm": Hier wurden die Motive der Brüder Ebeneezer und Jacob, den Piratenschatz zu finden, in Teil 1 herausgeschnitten - bei einem weiteren Gespräch der beiden in Folge 2 aber, entgegen dem englischen Original, in der Synchronisation, wenn auch gekürzt, erläutert. Insgesamt ist die deutsche Synchronisation durchgehend kindergerechter und harmloser gehalten als die Originalfassung.

Folgenübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelfolgen der Serie Fünf Freunde[6]
Nr. Deutscher Titel Originaltitel
01 Fünf Freunde auf der Felseninsel (1) Five Go to Kirrin Island (1)
02 Fünf Freunde auf der Felseninsel (2) Five Go to Kirrin Island (2)
03 Fünf Freunde auf neuen Abenteuern Five Go Adventuring Again
04 Fünf Freunde auf Schmugglerjagd (1) Five Go to Smuggler’s Top (1)
05 Fünf Freunde auf Schmugglerjagd (2) Five Go to Smuggler’s Top (2)
06 Fünf Freunde beim Wanderzirkus Five Go Off in a Caravan
07 Fünf Freunde im Zeltlager (1) Five Go Off to Camp (1)
08 Fünf Freunde im Zeltlager (2) Five Go Off to Camp (2)
09 Fünf Freunde auf großer Fahrt Five on a Hike Together
10 Fünf Freunde im Nebel Five Go to Mystery Moor
11 Fünf Freunde wittern ein Geheimnis Five on a Secret Trail
12 Fünf Freunde als Retter in der Not Five Go to Billycock Hill
13 Fünf Freunde und das Burgverlies Five on Finniston Farm
14 Fünf Freunde geraten in Schwierigkeiten (1) Five Get Into Trouble (1)
15 Fünf Freunde geraten in Schwierigkeiten (2) Five Get Into Trouble (2)
16 Fünf Freunde im alten Turm Five Get Into a Fix
17 Fünf Freunde und der Zauberer Wu (1) Five Are Together Again (1)
18 Fünf Freunde und der Zauberer Wu (2) Five Are Together Again (2)
19 Fünf Freunde und ein Zigeunermädchen Five Have a Wonderful Time
20 Fünf Freunde helfen ihrem Kameraden (1) Five Fall Into Adventure (1)
21 Fünf Freunde helfen ihrem Kameraden (2) Five Fall Into Adventure (2)
22 Fünf Freunde auf geheimnisvoller Spur Five Run Away Together
23 Fünf Freunde auf dem Leuchtturm (1) Five Go to Demon’s Rocks (1)
24 Fünf Freunde auf dem Leuchtturm (2) Five Go to Demon’s Rocks (2)
25 Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber (1) Five Go Down to the Sea (1)
26 Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber (2) Five Go Down to the Sea (2)

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVD/Blu-ray[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fünf Freunde – Box 1 (3 DVDs) – Folgen 01–13, moviemax/Universum Film GmbH, 2010
  • Fünf Freunde – Box 2 (3 DVDs) – Folgen 14–26, moviemax/Universum Film GmbH, 2010
  • Fünf Freunde – Collectors Box (7 DVDs) – Folgen 01–26, moviemax/Universum Film GmbH, 2010
  • Fünf Freunde – Collectors Box (3 BDs) – Folgen 01–26, moviemax/Universum Film GmbH, 2010

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.fuenffreundefanpage.de/de_a-drehort.htm
  2. Vgl. The Enid Blyton Society Journal No 12, No 15 und The Famous Five Adventure
  3. Sie wurde mehrmals wiederholt, und zwar in den Jahren: 1978-1979 (alle 26 Folgen), 1981 (24 Folgen), 1983 (eine Folge), 1984 (8 Folgen), 1985 (11 Folgen), 1986 (4 Folgen), 1988 (22 Folgen), 1991 (alle 26 Folgen) , 1993-1994 (19 Folgen), 1997 (2 Folgen) jeweils auf dem ZDF; 1997 sowie 2009 wurde sie nochmals vollständig auf Super RTL ausgestrahlt.
  4. Fünf Freunde Fanpage; Seite mit Informationen zu Enid Blytons Fünf-Freunde-Serie sowie zur Veröffentlichung der Fernsehserie
  5. Vgl. Booklet der Fünf Freunde, Collector's Edition (7 DVDs), moviemax/Universum Film GmbH, 2010
  6. http://www.imdb.com/title/tt0078611/episodes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]