Federation of Euro-Asian Stock Exchanges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Federation of Euro-Asian Stock Exchanges (FEAS) ist eine internationale Non-Profit-Organisation bestehend aus den wichtigsten Handelsmärkten in Osteuropa, dem nahen Osten und Zentralasien.[1] Sie wurde am 16. Mai, 1995 durch zwölf Gründerstaaten gegründet. Im Augenblick zählt die Organisation 31 Mitglieder.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Overview FEAS (Memento des Originals vom 6. Oktober 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.1mtx.com