Fidon R. Mwombeki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fidon Mwombeki)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fidon R. Mwombeki (* 1960) ist ein tansanischer evangelischer Pfarrer, Missionar und Kirchenbunds-Manager. Am 5. April 2018 wurde er zum Generalsekretär der All Africa Conference of Churches gewählt.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Erlangung seiner Hochschulreife studierte er Evangelische Theologie. Wirtschaftswissenschaft studierte er in den USA und wurde zum (MBA) graduiert.[2] Nach Vorlage seiner Dissertation zur Missionsgeschichte wurde er vom Luther Seminary in Saint Paul (Minnesota), einer theologischen Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika, zum Doktor der Theologie promoviert. Nach seiner Ordination zum Pfarrer hat er Gemeinden in Tansania und in Schweden betreut. In dem kirchlichen Zusammenschluss „Vereinte Evangelische Mission“ (VEM) wurde er Referent für Mission und Evangelisation. In seiner Heimatkirche wurde er Generalsekretär der Nordwest-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT). Seit 2005 ist Mwombeki Referent für Evangelisation bei der Vereinten Evangelischen Mission in Wuppertal. Der Vorstand der VEM wählte ihn zu ihrem Generalsekretär – ein Amt, das er seit 2006 innehat.[3]

Er war Mitglied der Christlichen Friedenskonferenz, an deren VI. Allchristlichen Friedensversammlung er sich in Prag 1985 beteiligte. Mwombeki sieht seinen Auftrag in enger Verbindung von Evangelisation und sozialethischer Verantwortung. Er gehörte von 2002 bis 2004 dem Vorstand des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria an. Er tritt für eine aus christlichem Glauben geprägte humane Gestaltung der Globalisierung ein. Auf einer Synodentagung der Evangelischen Kirche im Rheinland 2005 hielt er einen Beitrag über „Globalisierung aus afrikanischer Perspektive“[4]

Seit Oktober 2009 gehört er dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) an.[5]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirchen und der Auftrag des Staates in Afrika. Verantwortung füreinander, Rechenschaft voreinander. hrsg. von Karen L. Bloomquist, 2005

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "ELECTION OF A NEW AACC GENERAL SECRETARY" abgerufen am 4. Mai 2018.
  2. VEM hat neuen Generalsekretär, Meldung vom 17. Oktober 2005, abgerufen am 14. Februar 2010
  3. Erstmals ein Afrikaner als Leiter, Meldung vom 28. September 2005, abgerufen am 14. Februar 2010
  4. Vorträge der Tagung zum download@1@2Vorlage:Toter Link/www.ev-akademie-rheinland.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., abgerufen am 14. Februar 2010
  5. VEM-Generalsekretär Fidon Mwombeki in den Rat der EKD gewählt@1@2Vorlage:Toter Link/www.vemission.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Meldung vom 28. Oktober 2009, abgerufen am 14. Januar 2010