Fiescheralp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fiescheralp
Fiescheralp gen Westen

Fiescheralp gen Westen

Lage Westlich oberhalb Fiesch Kanton WallisKanton Wallis Wallis SchweizSchweiz Schweiz
Gebirge Berner Alpen
Geographische Lage 651085 / 140405Koordinaten: 46° 24′ 47″ N, 8° 6′ 11″ O; CH1903: 651085 / 140405
Fiescheralp (Berner Alpen)
Fiescheralp
Höhe 2212 m ü. M.
Nutzung Wandern & Wintersport
Vorlage:Infobox Gletscher/Wartung/Bildbeschreibung fehlt

Die Fiescheralp - auch bekannt als Kühboden oder Chiebode[1] - liegt im Schweizer Kanton Wallis auf 2212 m ü. M. im Gemeindegebiet von Fiesch und gehört zusammen mit Bettmer- und Riederalp zum autofreien Aletschplateau sowie zu der seit 2002 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärten Bergregion Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn in den Berner Alpen.

Alte Station Fiescheralp

Erreichen lässt sich die Fiescheralp mit der 1966 fertiggestellten Luftseilbahn Fiesch - Eggishorn, deren untere Sektion 2019 durch die schnellste 10er-Gondelbahn der Schweiz vom zeitgleich erbauten ÖV-Hub Fiesch ersetzt wurde und eine Höhendifferenz von 1144 m überwindet.[2]

Streng genommen, muss man das Gebiet Fiescheralpe, den Ort Fiescheralp und den Lokalnamen Chiebode unterscheiden. Kühboden wird in der Schweizer Landeskarte lediglich als Gebäude (hier: Hotel, Restaurant) geführt.

Skigebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fiescheralp ist einer von drei Zugangsorten zum Skigebiet Aletsch Arena, das im Winter Bettmer-, Rieder- und Fiescheralp verbindet. Es umfasst 104 km Pisten, die einen Höhenbereich von 1062 m (Talstation Fiesch) bis 2869 m (Bergstation Eggishorn) abdecken. Von der Fiescheralp ist bei guten Schneebedingungen die Abfahrtsroute nach Fiesch markiert, die aber gute Fähigkeiten erfordert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fiescheralp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SwissTopo (Karten der Schweiz)
  2. Aletsch Arena auf Skiresort.de