First Dates

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelFirst Dates –
Ein Tisch für zwei
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2018
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. International Television Production[1]
Länge 60 Minuten
Episoden 378+ in 3 Staffeln
Erstausstrahlung 5. März 2018 auf VOX
Besetzung
Fernsehsendung
OriginaltitelFirst Dates Austria
Produktionsland Österreich
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2019
Produktions-
unternehmen
ON-MEDIA TV- und Filmproduktion GmbH
Länge 65 Minuten
Erstausstrahlung 17. April 2019 auf ATV
Besetzung
  • Natascha als Gastgeberin
  • Marcus als Barkeeper
  • Selina als Kellnerin

First Dates (in Deutschland First Dates – Ein Tisch für zwei, in Österreich First Dates Austria) ist eine Dating-Doku-Soap, deren glokalisierten Ausgaben auf VOX (Deutschland) bzw. ATV (Österreich) ausgestrahlt werden. Die deutsche Ausgabe mit Roland Trettl als Gastgeber wird montags bis freitags um 18 Uhr ausgestrahlt, die österreichische Fassung mittwochs und samstags um 20:15 Uhr.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handlungsort der deutschen Ausgabe ist eine ehemalige Lagerhalle in Köln-Ehrenfeld; First Dates Austria wird in einem Wiener Restaurant[2] gedreht. Dort begrüßt der Gastgeber die Kandidaten einzeln, führt sie zur Bar und stellt sie einander vor. Bei einem an der Bar ausgeschenkten Getränk knüpfen die Paare erste Kontakte und werden dann von Trettl bzw. Natascha an ihren Tisch geleitet, wo sie ihr Gericht auswählen und zusammen essen. Am Ende des Mahls wird die Rechnung in einer Box überreicht und die Kandidaten müssen sich auf einen Zahlmodus einigen. Auf Wunsch geht es in die Fotobox. Die Kandidaten werden zuerst getrennt befragt und dann gemeinsam, ob sie sich noch einmal treffen möchten.

Am Ende jeder Folge wird dann teilweise noch eingeblendet, was aus den Paaren geworden ist. Auch die bissigen Kommentare des Personals sind Sendungsbestandteil.[3]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dwdl zieht man den Vergleich zu First Dates – Wir verlieben Deutschland! (gestartet im Oktober 2015) von Sixx: „Es sind Kleinigkeiten [..], die die deutsche Version derart stimmig wirken lassen. Stimmiger im Übrigen als jene Version, die vor einiger Zeit schon einmal weitgehend unbeachtet bei Sixx zu sehen war. Im Vergleich dazu haben Vox und Warner Bros. das Format mit viel Liebe weiterentwickelt.“[4]

Die Oberösterreichischen Nachrichten urteilten: „Viel schöner als in anderen Sendungen die Nackten, die Freakigen, die Grauslichen beim Kennenlernen zu beobachten, ist es, ganz normalen Menschen zuzusehen, wie sie manche Dinge absichtlich und viele unbeabsichtigt von sich preisgeben. Fazit: Wiedersehen möglich und erwünscht.“[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. First Dates – Ein Tisch für zwei. Abgerufen am 24. April 2019.
  2. ProSiebenSat.1 PULS 4: First Dates Austria! Neue Sendung! Ab Mittwoch, den 17. April um 20.15 Uhr bei ATV
  3. TV-Kritik: Der Koch als Kuppler – Roland Trettl bittet zum „ersten Mahl“. In: stern.de. 6. März 2018 (stern.de [abgerufen am 5. Juni 2018]).
  4. "First Dates" bei Vox: Und wie war Ihr erstes Mahl? 5. März 2018 (dwdl.de [abgerufen am 9. September 2018]).
  5. Blick ins Kastl vom 18. April 2019 | Nachrichten.at