fkk-jugend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
fkk-jugend e. V.
Logo der fkk-Jugend
Gründungsdatum/-jahr 17. Oktober 1953
Gründungsort Düsseldorf
Präsidentin Martina Vavra
Mitglieder 8000
Verbandssitz Neu-Isenburg
Homepage www.fkk-jugend.de

Die fkk-jugend e. V. ist ein eigenständiger Jugendverband und versteht sich als Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 27 Jahren in den Vereinen des Deutschen Verbands für Freikörperkultur (DFK), sowie Förderer der Jugend und des Naturismus in Deutschland. Der Verein ist per Vertrag aus dem Jahre 1977 das Jugendwerk des DFK, seit 1956 eingetragen im Vereinsregister Hannover und verfolgt gemeinnützige Zwecke.

Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein organisiert jährlich insgesamt ca. 200 Veranstaltungen, wobei der Großteil regional durch die Landesverbände und Vereinsjugenden ausgetragen wird. Der Bundesverband der fkk-jugend e. V. versteht sich hierbei als Koordinator und Förderer. Auf Bundesebene gibt es jährlich stattfindende Sommer- und Winterfreizeiten, das wechseljährige Bundespfingstlager und fortlaufend Ausbildungsveranstaltungen zu Jugend- und Übungsleitern, Fortbildungen, Workshops und Seminare. Auch für internationale, naturistische Jugendbegegnungen ist die fkk-jugend e. V. Ausrichter und Veranstalter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorstände der fkk-jugend

1953 wurde die fkk-jugend - Bund der Lichtscharen gegründet und war in die Jugendbewegung eingebunden und Gründungsmitglied des Rings junger Bünde (RJB). Im März 2007 wurde mit Kerstin Siebenhaar und Stephanie Kogge zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte eine weibliche Doppelspitze zum Vorstand gewählt.

Organisation und Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt sieben Landesverbände (Nord, Berlin-Brandenburg, Niedersachsen-Bremen, Mitte, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Südwest). Analog zur Organisationsstruktur des DFK beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist sie in die Strukturen der Deutschen Sportjugend eingebunden und arbeitet dort eng mit dieser zusammen. Dort ist sie als „Verband mit besonderen Aufgaben“ (VmbA) Mitglied.

Der Bundesvorstand wird alle zwei Jahre vom höchsten Organ, der Bundesversammlung, gewählt. Er besteht aus 5 Vorstandsmitgliedern (Bundesvorsitzenden, stellv. Bundesvorsitzenden, Bundesschatzmeister, Beisitzer des Bundes und dem Bundesjugendsprecher), die ersten drei sind gemäß BGB§26 geschäftsführend. Eine fördernde Einzelmitgliedschaft ist mit jedem Alter möglich. Als Verbandsorgan bringt die fkk-jugend e. V. vierteljährlich ihre Naturisten-Zeitschrift „aktuell“ heraus.

Auf internationaler Ebene ist der Verein in der Europäischen Naturistenjugend (ENY) vertreten, der europäischen Jugendorganisation der EuNat innerhalb der Internationalen Naturisten Föderation (INF) und beteiligt sich unter anderem an deren jährlichen INF-Frühjahrstreffen (INF - Youth Spring Rally).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]