Flughafen Masamba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Masamba
Bandar Udara Andi Jemma
Flughafen Masamba (Sulawesi)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code WAFM[1]
IATA-Code MXB
Koordinaten
2° 33′ 35″ S, 120° 19′ 50″ OKoordinaten: 2° 33′ 35″ S, 120° 19′ 50″ O
37 m (121 ft.) über MSL
Basisdaten
Betreiber Directorate General Of Civil Aviation
Terminals 1
Passagiere 5850 (2011) [2]
Luftfracht 1 t (2011) [2]
Flug-
bewegungen
714 (2011) [2]
Start- und Landebahn
02/20[3] 900 m × 23 m Asphalt

Der Flughafen Masamba (IATA: MXB, ICAO: WAFM[1], indonesisch Bandar Udara Andi Jemma), ist ein Regionalflughafen nahe der Stadt Masamba, der Hauptstadt des Regierungsbezirks Nordluwu in der indonesischen Provinz Süd-Sulawesi.[3] Der Platz befindet sich etwa 500 Meter südlich des Stadtzentrums von Masamba auf einer Höhe von 37 Metern über dem Meeresspiegel. Der Flughafen wurde nach dem 1901 in Palopo geborenen und 1965 in Makassar gestorbenen indonesischen Nationalhelden Andi Djemma benannt.

Der Flugplatz kann von Regionalverkehrsflugzeugen bis zu einer Größe der CASA C-212 angeflogen werden und ist mit dem ICAO-Annex 14 Flughafenreferenzcode 2B klassifiziert.[3]

Der Flugplatz verfügt über eine 900 Meter lange und 23 Meter breite asphaltierte Start- und Landebahn in Nord-Süd-Richtung sowie über ein asphaltiertes Vorfeld (60 m x 40 m). Die Abfertigung erfolgt über ein 200 Quadratmeter großes Terminal.[3] Als Navigationshilfe dient ein am Platz befindliches ungerichtetes Funkfeuer (NDB) mit der Kennung MA auf der Frequenz 244 kHz. Als Anflughilfe verfügt die Landerichtung 02 über eine Präzisions-Anflug Gleitwinkelbefeuerung. In einem Radius von zehn Seemeilen um den Platz und bis zu einer Höhe von 10.000 Fuß befindet sich ein Luftraum der Klasse F.[4]

Flugbetrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen ist durch die Fluggesellschaft Susi Air Sulawesi an die Flugplätze in Bua, Makassar, Rampi und Seko[5] sowie durch die Fluggesellschaft Aviastar Mandiri an den Flughafen Makassar[6] angebunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b AIRAC AIP SUPPLEMENT Nr. 01/15
  2. a b c Air Transports Traffic Andi Jemma. In: Statistics, Domestic Air Transports Traffic. Directorate General Of Civil Aviation; abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  3. a b c d Andi Jemma. In: Airport Database. Directorate General Of Civil Aviation; abgerufen am 6. Oktober 2015 (englisch).
  4. AIP INDONESIA (VOL. IV) Aerodrome Directory for Light Aircraft (ALA), SULAWESI
  5. Webpräsenz der Susi Air (englisch)
  6. Webpräsenz der Aviastar Mandiri (englisch)