Flughafen Tunis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Tunis
مطار قرطاج الدولي
Tunis-Carthage International Airport (Terminal 2).jpg
Kenndaten
ICAO-Code DTTA
IATA-Code TUN
Koordinaten
36° 51′ 4″ N, 10° 13′ 38″ OKoordinaten: 36° 51′ 4″ N, 10° 13′ 38″ O
7 m (23 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km nordöstlich von Tunis
Nahverkehr Buslinie 35, Taxi
Basisdaten
Eröffnung 1940
Betreiber Tunisian Civil Aviation & Airports Authority
Fläche 820 ha
Terminals 2
Passagiere 3.712.265 [1] (2006)
Luftfracht 18.013 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
50.243 [1] (2006)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
5.000.000
Start- und Landebahnen
01/19 3194 m × 45 m Asphalt
11/29 2840 m × 45 m Asphalt

Der Flughafen Tunis, offiziell Aéroport International de Tunis-Carthage, früher auch Flughafen El Aouina, ist ein internationaler Flughafen in Tunis, Tunesien.

Der Flughafen der tunesischen Hauptstadt hat eine Kapazität von 5.000.000 Passagieren pro Jahr und wurde im Jahr 2006 von 3.648.293 Passagieren besucht. Er ist ein Luftfahrt-Drehkreuz für die inländischen Fluggesellschaften Tunisair, Tunisair Express, Nouvelair und Tunisavia.

Der Flughafen wurde nach Karthago benannt, der antiken Stadt und jetzigem Vorort von Tunis.

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1943 bis Oktober 2017 kam es am Flughafen Tunis und in seiner Umgebung zu 5 Totalverlusten von Flugzeugen. Dabei kamen 20 Menschen ums Leben.[2] Beispiele:

  • Am 7. Mai 2002 machte eine mit 55 Passagieren und zehn Crew-Mitgliedern besetzte Boeing 737-500 der Egyptair mit dem Luftfahrzeugkennzeichen SU-GBI auf dem Weg von Kairo nach Tunis sechs Kilometer vor dem Flughafen eine Bruchlandung. Bei dem Unfall starben 11 der 56 Passagiere sowie drei der sechs Besatzungsmitglieder.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c ACI
  2. Unfallstatistik Tunis-Carthage Airport, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 10. November 2017.
  3. Unfallbericht B-737 SU-GBI, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 23. August 2016.