Ford Nutzfahrzeuge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei Ford-Nutzfahrzeugen handelt es sich um Kleintransporter, Lastwagen und Omnibusse. Hier aufgelistet sind die Nutzfahrzeug-Baureihen, die von Ford in Deutschland produziert oder vertrieben wurden.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1926 in Berlin begonnene und 1931 nach Köln verlagerte LKW- und Omnibus-Fertigung in Deutschland wurde 1961 wegen chronisch sinkender Verkaufszahlen eingestellt. Vor allem die von Ford Köln 1955 neu entwickelten, ventillosen Zweitakt-Dieselmotoren vermochten die Kunden nicht zu überzeugen, da sie technisch noch nicht ausgereift genug waren, als sie auf den Markt kamen, und den bis dahin guten Ruf der Ford-LKW deswegen gründlich ruinierten.

Seit 1953 bietet Ford unter dem Namen Transit bis heute durchgehend einen Kleintransporter an.

Ab 1973 versuchte Ford, wieder auf dem Markt für mittlere und schwere LKW Fuß zu fassen, zunächst mit der aus Großbritannien übernommenen N- bzw. D-Serie. Diese wurde ab 1975 durch den Fernverkehrslastwagen Ford Transcontinental ergänzt und 1981 durch den Ford Cargo ersetzt. Während der Transcontinental 1984 ersatzlos auslief, wurde der Cargo noch bis 1992 in Deutschland angeboten. Letztlich zog sich Ford mit dessen Auslaufen aus dem LKW-Markt erneut zurück. Das britische Herstellerwerk war bereits zuvor an den Wettbewerber IVECO verkauft worden.

Typentabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauzeit
Produzierte Fahrzeuge
Baureihe Anmerkung Bild

Kleinbus/Kleintransporter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1953–1965 Ford FK 1000, 1250 und Ford Taunus Transit Entwicklung von Ford Köln,
Kleinbus bzw. Transporter
Ford Transit.jpg
1965–1978 Ford Transit II Britische Entwicklung,
Kleinbus bzw. Transporter
Ford transit 2 v sst.jpg
1978–1985 Ford Transit III Kleinbus bzw. Transporter Ford transit 4 v sst.jpg
1985–1993 Ford Econovan Lieferwagen / Bus SJA First Aid Post OV9.jpg
1986–2000 Ford Transit IV Kleinbus bzw. Transporter Ford transit 5 v sst.jpg
2000–2006 Ford Transit V Kleinbus bzw. Transporter Ford Transit front 20071231.jpg
seit 2003 Ford Transit Connect Kleintransporter 2010 Ford Transit Connect -- 03-14-2010.jpg
seit 2006 Ford Transit VI Kleinbus bzw. Transporter Ford Transit front 20071124.jpg

Lastkraftwagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1948–1958 Ford Rhein / Ford Ruhr Lastwagen (Langhauber, 1,5–3 Tonnen Nutzlast) Bundesarchiv B 145 Bild-F001671-0006, Hannover, Neubaugebiet.jpg
1951–1961 Ford FK-Serie Entwicklung von Ford Köln, 2-Takt-Dieselmotoren,
Lastwagen (2 bis 4,5 Tonnen Nutzlast)
Ford FK 2500 Metz 1957 1.jpg
1956–1961 Ford G398 („Nato-Ziege“) Militärlastwagen (Hauber) Ford G 398 SAM.jpg
1973–1981 Ford A-Serie Britische Entwicklung,
Klein-Lastwagen (bis 5,6 t Gesamtgewicht)
1973–1981 Ford N-Serie Britische Entwicklung,
mittlerer Lastwagen (bis 14,5 t Gesamtgewicht)
Ford N Koffer-Sattelschlepper.jpg
1975–1984 Ford Transcontinental (H-Serie) Schwer-Lastwagen (bis 38 t Gesamtgewicht) Ford Transcontinental 4435 at Donnington Park 09 - IMG 6150small.JPG
1981–1992 Ford Cargo Britische Entwicklung, teilweise mit luftgekühlten Deutz-Dieselmotoren,
mittlerer Lastwagen (zuletzt bis 40 t Gesamtgewicht)
Ford-Cargo-Pritschenkipper.jpg

Minibus, Omnibus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1948–1955 Ford Rhein Die Baureihe wurde auch als Omnibus angeboten
1951–1961 Ford FK-Serie Die FK-Serie diente auch als Omnibusfahrgestell G798B und G199B
1965–1981 Ford D-Serie Die D-Serie (in D N-Serie) wurde auch als Omnibus angeboten
1972–1982 Ford A-Serie Die A-Serie aus britischer Entwicklung wurde auch als Minibus angeboten
seit 1965 Ford Transit der Transit wird seit der 2. Generation auch ab Werk oder durch Zulieferer als Minibus angeboten Wakefield College Van at Woodside, Birkenhead - DSCF0032.JPG

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]