Forever 21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forever 21, Inc.
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 1984
Sitz Los Angeles, Kalifornien
Leitung Do Won Chang (Gründer & CEO)
Mitarbeiter 30.000 (2012)
Umsatz 3,4 Milliarden US Dollar (2012)
Branche Kleidung, Accessoire
Website www.forever21.com

Forever 21 ist eine amerikanische Kette von Bekleidungsgeschäften. Dort werden Kleidung und Accessoires für junge Männer, Frauen und Teenager angeboten. Forever 21 hat Niederlassungen in den meisten Großstädten in Amerika, Europa, Asien und dem mittlerern Osten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forever 21 Filiale in Hongkong
Forever 21 Filiale in Markham

Die Kette hieß früher Fashion21 und war eher für Kinder und Jugendliche gedacht. Das erste Geschäft wurde am 21. April 1984 in Los Angeles von Do Won Chang und seiner Frau Jin Sook Chang eröffnet.[1]

Läden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Forever 21 Einzelhandelsunternehmen besitzt und betreibt unzählige Shops in verschiedenen Formaten. Die aktuell betriebenen Ladenformate sind Forever21, XXI Forever und Heritage 1981. Es gibt viele Marken, die in den Läden entstanden sind, wie zum Beispiel Forever21+, Love21, Forever21 girls und 21men. Die Kleidung ist an koreanische, europäische und amerikanische Mode-Trends angelehnt.

Filialen in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forever 21 betreibt in Europa Filialen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, den Niederlanden, Österreich, Russland, Spanien und dem Vereinigten Königreich. Die Filialen in Deutschland befinden sich in Berlin (zweimal), Bochum, Düsseldorf, Mönchengladbach und München, die beiden österreichischen Filialen in Wien.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Forever 21 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HOW I MADE IT — Do Won Chang latimes.com, 31. Juli 2010, abgerufen am 7. September 2015 (englisch)
  2. Filialsuche Forever 21 forever21.com, abgerufen am 7. September 2015