Fortuna Ehrenfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fortuna Ehrenfeld
Fortuna Ehrenfeld in München, 2018
Fortuna Ehrenfeld in München, 2018
Allgemeine Informationen
Herkunft Köln, Deutschland
Genre(s) Pop, Indie-Pop
Gründung 2016
Website www.fortuna-ehrenfeld.de
Aktuelle Besetzung
Martin Bechler
Jenny Thiele
Jannis Knüpfer
Ehemalige Mitglieder
Doro Bohr
Paul Leonard Weißert
Frieder Vogel

Fortuna Ehrenfeld ist eine deutschsprachige Indie-Pop-Band aus Köln.

Martin Bechler, 2018
Jenny Thiele, 2018

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fortuna Ehrenfeld ist ein Bandprojekt des Kölner Musikproduzenten, Komponisten und Texters Martin Bechler.

Im Studio arbeitet Bechler zusammen mit Produzent René Tinner. Texte und Musik schreibt Bechler selbst. Auch die Instrumente spielt er selbst im Studio ein.[1]

Das erste Album erschien 2016 unter dem Namen Das Ende der Coolness Vol.2 bei Peng! / Kick-Media Music GmbH. Auf der Suche nach einer geeigneten Bookingagentur wurde Bechler beim Hamburger Musiklabel Grand Hotel van Cleef fündig, bei der er im August 2017 zudem sein zweites Album Hey Sexy veröffentlichen konnte.[2]

Auf der Bühne tritt die Band als Trio auf, anfangs in wechselnder Besetzung. Im Sommer 2017 spielten sie ihren ersten großen Auftritt mit Jenny Thiele am Keyboard und Paul Leonard Weißert am Schlagzeug beim 15-jährigen Jubiläum ihrer Plattenfirma vor 10.000 Gästen.[3] Anschließend folgten Auftritte in ganz Deutschland. Anfang 2018 waren sie als Vorgruppe für die Hamburger Indie-Band Kettcar, die von derselben Plattenfirma verlegt werden, in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Im Februar 2018 spielten sie auf dem Beach Motel van Cleef-Festival, zu dem sie auch die Festival-Hymne beisteuerten.[4] Im Sommer 2018 folgten einige weitere Konzerte mit Kettcar.

Im Mai 2019 erschien das dritte Album "Helm ab zum Gebet"[5], zusätzlich veröffentlichten sie mit "Debout pour ma prière" ein Album in französischer Sprache, teils mit übersetzten Versionen der Songs von "Hey Sexy". Das Album wird 2020 in Frankreich veröffentlicht, anschließend soll dort eine kleine Tour erfolgen.[6]

Im Februar 2020 kehrte Jannis Knüpfer als Schlagzeuger zurück.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[7]
Helm ab zum Gebet
  DE 66 10.05.2019 (1 Wo.)

Alben

  • 2016: Das Ende der Coolness Vol.2[8]
  • 2017: Hey Sexy[9]
  • 2019: Helm ab zum Gebet[10]
  • 2019: Debout pour ma prière[11]

Singles

  • 2018: Arsch am Meer (erschienen als limitierte 7-Inch-Vinyl[12])
  • 2019: Helm ab zum Gebet (7-Inch-Vinyl[13])

Sonstiges

  • 2017: Liederbuch (Noten und Liedtexte zum Album Hey Sexy[14])

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fortuna Ehrenfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DLF:Martin Bechler im Corsogespräch mit Fabian Elsäßer Abgerufen am 27. März 2018
  2. 1LIVE Heimatkult: Fortuna Ehrenfeld (Memento vom 5. Juli 2018 im Internet Archive) Abgerufen am 27. März 2018
  3. Konzertbericht 15 Jahre GHvC Abgerufen am 27. März 2018
  4. Beach Motel van Cleef Trailer Abgerufen am 27. März 2018
  5. Ankündigung "Helm ab zum Gebet". Abgerufen am 30. April 2019.
  6. Martin Bechler im Interview bei radioaktiv. radioaktiv, abgerufen am 24. Oktober 2019 (deutsch).
  7. Chartquellen: Deutschland
  8. Das Ende Der Coolness Vol. 2 auf Roughtrade Abgerufen am 27. März 2018
  9. Hey Sexy auf Indigo Abgerufen am 27. März 2018
  10. Helm ab zum Gebet beim GHvC. Abgerufen am 30. April 2019.
  11. Fortuna Ehrenfeld - Debout pour ma prière im GHvC Shop. Abgerufen am 18. Oktober 2019.
  12. Arsch am Meer auf Indigo Abgerufen am 27. März 2018
  13. Single beim GHvC Abgerufen am 30. April 2019
  14. Liederbuch auf Indigo Abgerufen am 27. März 2018