Fossa (Irland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panorama von Aghadoe Richtung Killarney und See
Die internationale Aghadoe House Jugendherberge
Aghadoe Rundturm und Kirchenruine
Die normannische Turmburgruine Parkavonear Castle

Fossa (irisch: An Fosadh) ist ein weitläufiges Dorf und Parish im Südwesten der Republik Irland.

Fossa liegt etwa 6 km nordwestlich von Killarney im County Kerry am Rand des Killarney-Nationalparks, an der N22 von Killarney nach Tralee (und somit auf dem viel befahrenen Weg von Killarney zur Dingle-Halbinsel) und auf dem küstenfernen Teil des Ring of Kerry auf der Iveragh-Halbinsel.

Ein Teil von Fossa ist Aghadoe (irisch: Achadh Deo, älter Achadh Dá Eó; dt. „Platz der zwei Eiben“), ein Townland, von dem aus man einen weiten Blick auf einen Teil des Killarney-Nationalparks mit Innisfallen Island im Lough Leane, dem größten der drei Seen im Killarney-Nationalpark, und auf die Turmspitze von Ross Castle hat. Teil von Aghadoe sind auch die Ruinen von Parkavonear Castle, einer anglo-normannischen Gründung aus dem 13. Jahrhundert und einem alten Friedhof mit einer dreiphasigen Kirchenruine, gebaut in der Mitte des 12. Jahrhunderts im Baustil der Romanik, erweitert im 13. Jahrhundert und verändert gegen Ende des 16. Jahrhunderts. Die Kirche und der zugehörige Friedhof waren einst befestigt, zu sehen an der Ruine des Aghadoe Tower und der Befestigungsmauer, die noch in Teilen erhalten ist. Der Turm wird oft für das Parkavonear Castle (normannischer Rundturm) gehalten, die Turmburgruine liegt aber etwa 150 Meter weiter südlich im abschüssigen Feld auf einem kleinen Plateau mit einem rechtwinkligen Graben-Wall-System, von dem noch geringe Spuren erhalten sind.

Nächst Fossa liegen mehrere hochklassige Golfplätze; außerdem beherbergt der Ort im Aghadoe House, einem ehemaligen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert auf einem großen Garten- und Waldgrundstück, eine der wenigen irischen Jugendherbergen.[1] Weiterhin gibt es drei Hotels (darunter mit dem Aghadoe Heights ein 5-Sterne-Haus), verschiedene B&B-Übernachtungsmöglichkeiten und zwei Pubs (Stand 2008).

Etwa 2 km östlich von Fossa befindet sich an der Straße nach Killarney mit einer 1958 begründeten Produktionsstätte für Containerkräne der Firma Liebherr eine der frühesten Niederlassungen einer kontinentaleuropäischen Firma in Irland; die Zahl der Beschäftigten liegt bei 560.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Killarney International Hostel in Fossa
  2. Liebherr Container Cranes Ltd. (abgerufen am 23. Dezember 2011; im Hintergrund der Produktionsanlagen ist der Lough Leane sichtbar.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fossa, County Kerry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Aghadoe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 4′ N, 9° 35′ W