François Lecointre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
François Lecointre (2017)

François Lecointre (* 6. Februar 1962 in Cherbourg im Département Manche) ist ein französischer Général d’armée. Seit dem 20. Juli 2017 ist er Chef des französischen Generalstabs.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

François Lecointre wurde 1962 in der Normandie geboren. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Militärische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beförderungen

Im Jahr 1984 trat de Lecointre in die Militärschule Saint-Cyr ein, um sich zum Offizier ausbilden zu lassen. Nach dem Abschluss folgten ab 1987 Einsätze bei verschiedenen Einheiten der Marineinfanterie der Französischen Streitkräfte. In den Jahren 1996 bis 1999 war er selber als Ausbilder an der Militärschule in Coëtquidan tätig. Von 2001 bis 2005 war er im Generalstab in Paris eingesetzt. Im Jahr 2005 wurde er Kommandant des 3. Marine-Infanterie-Regiments. Am 1. August 2011 wurde er zum Général de brigade befördert.

Im Generalsrang war er zwischen 2011 und April 2013 zunächst als Kommandant der 9. leichten Marine-Panzerbrigade in Poitiers stationiert und von Januar bis August 2013 erster Kommandant der European Union Training Mission Mali. Von 2013 bis 2016 war er im Generalstab in Paris eingesetzt. Während dieser Tätigkeit wurde er am 1. August 2015 zum Général de division befördert. Ab 2016 wurde er als militärischer Berater des Premierministers tätig. Auf diesem Posten wurde er am 1. März 2017 zum Général de corps d'armée befördert. Am 19. Juli 2017 wurde er zum Général d'armée befördert und am 20. Juli, als Nachfolger von Pierre de Villiers, zum Chef des französischen Generalstabs ernannt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

François Lecointre erhielt folgende bedeutende Ehrungen:

Commandeur de la légion d'honneur Kommandeur der Ehrenlegion
Commandeur de l'ordre du Mérite Kommandeur des Ordre national du Mérite
Legion of Merit Kommandeur des Ordens Legion of Merit

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: François Lecointre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Biografie und Foto von François Lecointre auf der Internetseite der französischen Streitkräfte. (französisch, englisch)