Francis Blake (Erfinder)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Francis Blake (* 25. Dezember 1850 in Needham (Massachusetts); † 19. Januar 1913 in Weston (Massachusetts)) war ein US-amerikanischer Wissenschaftler, Erfinder und Fotograf.

1866 bis 1874 arbeitete er am United States Coast Survey (US-Küstenvermessungsbehörde) und der Darién Exploring Expedition. 1878 erfand er das Kohlemikrofon Blake Transmitter. Im April 1884 kaufte er seine erste Kamera und begann mit der Fotografie.

1881 wurde Blake zum Mitglied der American Academy of Arts and Sciences in Cambridge, Massachusetts gewählt.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles R. Cross: Francis Blake (1850-1913). In: Proceedings of the American Academy of Arts and Sciences 54, 1919, S. 419–420 (Digitalisat).
  • Elton W. Hall: Francis Blake. An Inventor's Life, 1850–1913. Massachusetts Historical Society, Boston 2003, ISBN 0-934909-84-9.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Members of the American Academy. Listed by election year, 1850–1899. (PDF, 50 kB) bei der American Academy of Arts and Sciences.