Freie Wähler in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freie Wähler in Thüringen
Vorsitzender Günter Brinkmann
Stellvertreter Andreas Böhme
Mario Merten
Andreas Weise
Schatz­meister Michael Frahm
Gründungs­datum 6. März 2004
Gründungs­ort Eisenach
Hauptsitz Straße der Völkerfreundschaft 19
07551 Gera
Landtagsmandate
0/91
Mitglieder­zahl 318 (Stand: 31. Dezember 2011)[1]
4 Gebietsverbände
Website th.freiewaehler.eu

Freie Wähler in Thüringen ist eine Landesvereinigung der Partei Freie Wähler. Sie wurde am 6. März 2004 in Eisenach als eigenständige Partei gegründet und trat am 30. Juni 2013 der Bundesvereinigung bei. Sie arbeitete eng mit dem Landesverband der Freien Wähler zusammen.

Wahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2004 hatte sie 26.302 Stimmen und 2,6 % erreicht. Bei der Landtagswahl in Thüringen 2009 erreichte sie 40.811 Stimmen und 3,9 %. Bei der Landtagswahl in Thüringen 2014 erreichte sie 1,7 % der abgegebenen Stimmen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr 2011 (2. Teil – Übrige anspruchsberechtigte Parteien). (PDF; 54,7 MB). Präsident des Deutschen Bundestages, abgerufen am 4. September 2018.