Fußball-Weltmeisterschaft 1934/Ägypten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die ägyptische Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1934.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ägypten - Palästina 7:1 (4:1)
Palästina - Ägypten 1:4 (0:4)

Zur Qualifikation für die Endrunde der Weltmeisterschaft musste sich das ägyptische Team nur gegen die Mannschaft Palästinas durchsetzen, nachdem die Türkei auf eine ursprünglich geplante Teilnahme verzichtet hatte.

Das Hinspiel am 16. März 1934 in Kairo endete mit einem klaren 7:1-Sieg der Ägypter, die sich auch einen knappen Monat später, am 6. April 1934 in Jerusalem, mit einem Ergebnis von 4:1 deutlich überlegen zeigten. Damit stand die ägyptische Mannschaft als Sieger der Qualifikationsgruppe 12 und damit als einziger Vertreter Afrikas und Asiens fest.

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn - Ägypten 4:2 (2:1)

In der ersten Spielrunde, dem Achtelfinale, traf die lediglich mit Außenseiterchancen angereiste Mannschaft von Trainer James McCray am 27. Mai 1934 im Stadio Giorgio Ascarelli von Neapel auf das ungarische Team. Neben Torwart Mostafa Kamel Mansour und den drei Abwehrspielern Ali Mohammed El-Said El Kaf, Abdelhamid Hamidu Sharli und Ismail Rafaat trat mit Hassen Ahmet El-Far, Mohammed Hassan Helmy, Mostafa Kamel Taha, Mohammed Latif und Hassan Raghab ein breites Mittelfeld an; im Sturm spielten Mahmoud Moktar El-Tetch und Abdelrahman Fawzi.

In der vor 10.000 Zuschauern ausgetragenen Begegnung gingen die Ungarn in der ersten Halbzeit durch Treffer von Pál Teleki und Géza Toldi in der 9. und 25. Minute zunächst mit 2:0 in Führung, bevor Abdel-Rahman Fawzi in der 27. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnte. Zwei weitere ungarische Treffer durch Jenö Vincze in der 54. und erneut durch Toldi in der 61. Minute führten jedoch zu Beginn der zweiten Halbzeit bereits für die Vorentscheidung, so dass der erneute Anschlusstreffer in der 67. Minute durch Fawzi das Spiel nicht mehr wenden konnte. Das erste Weltmeisterschafts-Endrundenspiel der ägyptischen Auswahl endete so mit einer 2:4-Niederlage; trotz einer respektablen Vorstellung schied das Team aus dem Turnier aus.

Das offizielle Aufgebot Ägyptens ist in der folgenden Tabelle zu finden; nach dem Namen des betreffenden Spielers ist jeweils die Zahl seiner Einsätze und der von ihm erzielten Tore bezogen auf die Endrunde 1934 angegeben, Fettdruck hebt gegebenenfalls den Rufnamen des Spielers hervor:

Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Verein Geburtstag Spiele aTorea Platzverw.
Torhüter
Aziz Fahmy    0 0
Mustafa Mansour    1 0
Abwehr
Abdelhamid Abdou    0 0
Ali El-Kaf    1 0
Yacout El-Soury    0 0
Ibrahim Abdel Hamidu Sharli    1 0
Mittelfeld
Mohammed Bakhati    0 0
Hassan El-Far    1 0
Ahmed Halim Ibrahim    0 0
Hafez Kasseb    0 0
Ismail Rafaat    1 0
Hassan Raghab    1 0
Ali Shafi    0 0
Angriff
Wagih El-Kashef    0 0
Mahmoud El-Nigero    0 0
Mahmoud Mokhtar El-Tetsh    1 0
Abdulrahman Fawzi    1 2
Mohammed Hassan    1 0
Mohamed Latif    1 0
Labib Mahmoud    0 0
Kamel Mosaoud    0 0
Mostafa Taha    1 0
Trainer
align="left" SchottlandSchottland data-sort-value="McCrae, James"| James McCrae