Fung Permadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fung Permadi (chinesisch 陳鋒, Pinyin Chén Fēng; * 30. Dezember 1967 in Purwokerto) ist ein ehemaliger Badmintonspieler aus Indonesien, der ab Mitte der 1990er Jahre für Taiwan startete.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Permadi startete seine Badmintonkarriere in Indonesien, hatte sich dort aber mit Weltklassespielern wie Ardy Wiranata, Alan Budikusuma, Joko Suprianto, Heryanto Arbi und Hermawan Susanto auseinanderzusetzen. Mit seinem Wechsel nach Taiwan spielte er Ende der 1990er, deutlich nach seinem 30. Geburtstag, wohl sein bestes Badminton. Bei der Badminton-Weltmeisterschaft 1999 schaffte er es sogar bis ins Finale und gewann Silber.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Disziplin Datum Ort
Badminton-Weltmeisterschaft
2 Herreneinzel Badminton-Weltmeisterschaft 1999 Kopenhagen, DEN
Badminton-Asienmeisterschaft
3 Herreneinzel 1999 Kuala Lumpur, MAS
Internationale Meisterschaften
1 Herreneinzel 1990 German Open
1 Herreneinzel 1990 Polish Open
1 Herreneinzel 1990 Canadian Open
1 Herreneinzel 1993, 1999 Swiss Open
1 Herreneinzel World Badminton Grand Prix 1996 World Badminton Grand Prix
1 Herreneinzel 1996 Hong Kong Open
1 Herreneinzel 1990, 1998 US Open
1 Herreneinzel 1999 Korea Open
1 Herreneinzel 1999 Chinese Taipei Open

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]