Görälven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Görälven
Ljøra
Daten
Gewässerkennzahl NO: 310.Z
Lage Dalarnas län (Schweden),
Hedmark (Norwegen)
Flusssystem Dalälven
Abfluss über Västerdalälven → Dalälven → Ostsee
Quelle im Drevfjäll
61° 40′ 59″ N, 12° 25′ 1″ O
Zusammenfluss mit Fuluälven zum VästerdalälvenKoordinaten: 61° 18′ 18″ N, 13° 4′ 39″ O
61° 18′ 18″ N, 13° 4′ 39″ O
Mündungshöhe ca. 370 m ö.h.

Länge ca. 80 km
Einzugsgebiet 1103 km²[1]
Rechte Nebenflüsse Drevja
Gemeinden Ljørdalen

Der Görälven (schwedisch) (norwegisch Ljøra) ist der südliche Quellfluss des Västerdalälven im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet.

Der etwa 80 km lange Fluss hat seinen Ursprung im Norden des Drevfjäll in der schwedischen Provinz Dalarnas län. Von dort fließt er in südlicher Richtung durch das Gördalen und überschreitet die Grenze zu Norwegen. Er durchfließt das Ljørdalen in der norwegischen Fylke Hedmark. Von Westen trifft die Drevja auf den Görälven. Der Flusslauf des Görälven grenzt das Drevfjäll im Westen vom Fulufjäll im Osten ab sowie das Fulufjäll nach Süden hin. An der schwedischen Grenze ändert er seine Richtung abrupt nach Osten, überquert die Grenze und fließt etwa 15 km in nordöstlicher Richtung bis zu seinem Zusammenfluss mit dem aus Norden kommenden Fuluälven zum Västerdalälven.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NVE – 310/1 Ljøra (Memento des Originals vom 25. Mai 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nve.no