Gary Chapman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gary Demonte Chapman (* 1938) ist ein amerikanischer Paar- und Beziehungsberater und Sachbuchautor. Von ihm stammt das paartherapeutische Konzept der Fünf Sprachen der Liebe.

Er absolvierte das Moody Bible Institute und schloss ein Studium am Wheaton College in Illinois mit dem Bachelor of Arts ab. An der Wake Forest University erhielt er den Grad Master of Arts, am Southwestern Baptist Theological Seminary die Grade Master of Religious Education (M.R.E.) und Doctor of Philosophy (Ph.D.).[1]

Er ist seit 1971 an der Calvary Baptist Church in Winston-Salem in North Carolina tätig.

Schriften[Bearbeiten]

  • mit Ross Campbell: The Five Love Languages of Children. Moody, 1997, ISBN 1-881273-65-2
  • mit Jennifer Thomas: The Five Languages of Apology. Moody, 2006 ISBN 1-881273-57-1
  • Love is a Verb: Stories of What Happens When Love Comes Alive Bethany House. 2009, ISBN 978-0-7642-0760-0
  • The Five Love Languages: How to Express Heartfelt Commitment to Your Mate (Neuausgabe). Northfield Press, 2002, ISBN 1-881273-10-5
  • The 5 Love Languages: The Secret to Love That Lasts. Northfield Press, 2010, ISBN 978-0-8024-7315-8
  • mit Paul White: The 5 Languages of Appreciation in the Workplace. Northfield Press, 2011, ISBN 0-8024-6198-0

Deutsche Ausgaben:

  • Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt. Francke, 2003. ISBN 3-86122-621-9
  • Die fünf Sprachen der Liebe. Für Singles. Francke, 2005, ISBN 3-86122-736-3

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.garychapman.org/bio.htm