Gave d’Azun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gave d’Azun
Der Fluss im Unterlauf

Der Fluss im Unterlauf

Daten
Gewässerkennzahl FRQ46-0400
Lage Frankreich, Region Okzitanien
Flusssystem Adour
Abfluss über Gave de Pau → Gaves Réunis → Adour → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Arrens-Marsous
42° 50′ 56″ N, 0° 15′ 24″ W
Quellhöhe ca. 1950 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Argelès-Gazost und Lau-Balagnas in den Gave de PauKoordinaten: 43° 0′ 11″ N, 0° 4′ 49″ W
43° 0′ 11″ N, 0° 4′ 49″ W
Mündungshöhe ca. 420 m[2]
Höhenunterschied ca. 1530 m
Sohlgefälle ca. 53 ‰
Länge 29 km[3]
Rechte Nebenflüsse Gave d’Estaing
Durchflossene Stauseen Barrage du Tech

Der Gave d’Azun (im Oberlauf: Gave d’Arrens) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien verläuft. Er entspringt im Nationalpark Pyrenäen, im Gemeindegebiet von Arrens-Marsous, entwässert generell in nordöstlicher Richtung und mündet nach 29[3] Kilometern an der Gemeindegrenze von Argelès-Gazost und Lau-Balagnas als linker Nebenfluss in den Gave de Pau.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gave, Erklärung des Begriffes

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gave d’Azun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Gave d’Azun bei SANDRE (französisch), abgerufen am 23. August 2013, gerundet auf volle Kilometer.