George Washington Greene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

George Washington Greene (* 8. April 1811 in East Greenwich (Rhode Island); † 8. Februar 1883 ebenda) war ein amerikanischer Historiker.

George Washington Greene, Enkel des Nathaniel Greene, war 1837–45 Konsul der Union in Rom, wurde 1847 Professor der neueren Sprachen an der Brown-Universität in Providence und 1872 Professor an der Cornell-Universität in Ithaca, New York. Er starb am 8. Februar 1883 in East Greenwich.

Er veröffentlichte wertvolle Abhandlungen über italienische Geschichte und Literatur unter den Titeln:

  • Historical studies (New York, 1850),
  • History and geography of the middle-ages (New York, 1851); eine Lebensbeschreibung seines Großvaters:
  • Life of Major - General Nathaniel Greene. (New York, 1867-76, 3 Bde.); * Historical review of the American revolution (New York, 1869, 4. Aufl. 1876);
  • The German element in the War of American independence " (New York, 1876) u. a.
Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.