Gestorfer Beeke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gestorfer Beeke
Mündung der Gestorfer Beeke in die Leine östlich von Jeinsen

Mündung der Gestorfer Beeke in die Leine östlich von Jeinsen

Daten
Gewässerkennzahl DE: 488596
Lage In Niedersachsen
Flusssystem Weser
Abfluss über Leine → Aller → Weser → Nordsee
Quelle südöstlich von Gestorf (Stadt Springe)
Mündung Bei Jeinsen in die LeineKoordinaten: 52° 13′ 4″ N, 9° 48′ 25″ O
52° 13′ 4″ N, 9° 48′ 25″ O
Mündungshöhe 63,5 m ü. NN

Länge ca. 5,3 km
Mittelstädte Springe, Pattensen

Die Gestorfer Beeke ist ein etwa 5,3 km langer Bach hauptsächlich im Gebiet der niedersächsischen Stadt Pattensen in der Region Hannover.

Ihre Quelle liegt südöstlich des Stadtteils Gestorf der Stadt Springe, nach dem sie benannt ist. Von dort fließt sie in östlicher Richtung, unterquert die B 3, fließt am südlichen Ortsrand von Vardegötzen entlang und durch Jeinsen und mündet östlich von diesem Ort in die Leine.

Die Gestorfer Beeke sollte nicht mit dem auch die Beeke genannten Gestorfer Bach verwechselt werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]