Glaston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glaston Corporation

Logo
Rechtsform Osakeyhtiö
ISIN FI0009010219
Sitz Tampere FinnlandFinnland Finnland
Leitung Arto Metsänen, CEO
Mitarbeiterzahl 437[1]
Umsatz 107,1 Mio. EUR[1]
Branche Maschinenbau
Website www.glaston.net
Stand: 31. Dezember 2016

Glaston ist eine finnische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Tampere, die Maschinen zur Glasverarbeitung herstellt.

Produktionsstätten befinden sich in Finnland (Tampere und Orivesi), Italien (Bregnano), Brasilien (Diadema) und in der VR China (Tianjin).

2008 erzielte Glaston einen Nettoumsatz von 270,4 Millionen Euro. Zum Jahresende 2008 wurden rund 1.500 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist an der Börse notiert und im Index NASDAQ OMX Helsinki Mid Cap gelistet. Präsident und CEO ist seit dem 1. September 2009 Arto Metsänen, Chairman of the Board ist Andreas Tallberg.

Die größten Aktionäre von Glaston sind: Gws Trade Oy (16,95 %), Oy G.W.Sohlberg Ab (16,16 %) und Sumelius Henning (4,59 %). Marken von Glaston sind Bavelloni, Tamglass, Uniglass sowie Albat+Wirsam.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2016. (PDF) Abgerufen am 14. Mai 2017.