Global Bridges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Global Bridges ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein (e.V.) mit Sitz in Berlin, der das Ziel hat, internationalen Dialog und Verständigung zu fördern.[1]

Geschichte des Vereins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 wurde der Verein von Alumni der Atlantik-Brücke unter dem Namen Atlantik Forum gegründet.[2] 2012 stimmten die Mitglieder des Atlantik Forum einstimmig für eine Umbenennung in Global Bridges, um besser auf den erweiterten Fokus des Vereins auf Asien (vor allem auf China) zu reagieren.[3]

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Unternehmer Hans Albrecht ist Vorsitzender von Global Bridges, sein Stellvertreter ist der Gewerkschaftsvorsitzende der IG BCE Michael Vassiliadis. Geschäftsführerin ist Beate Lindemann. Walther Leisler Kiep, der zum Ehrenvorsitzenden der Atlantik-Brücke gewählt wurde, war der maßgebliche Gründer sowie Ehrenmitglied des Vereins. Der Ehrenvorsitzender von Global Bridges ist Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Otto Gruppe.[4]

Mitglieder und Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 400 Mitglieder stammen aus Wirtschaft, Politik, Medien, Militär, Kultur und Wissenschaft. Zu den Aktivitäten des Vereins gehören Konferenzen, Symposien und Study Trips unter anderem in die USA, die Volksrepublik China [5], Israel/Palästina sowie in den Iran.[6] [7] Für Nachwuchskräfte zwischen 25 und 35 Jahren aus Europa, Amerika und Asien werden jährlich zwei Young Leaders Konferenzen angeboten, die u.a. in Lijiang, Erbil, Kiew, Istanbul, Belgrad, Chișinău sowie Priština stattfanden.[8] Alle zwei Jahre findet eine Alumni Conference von Global Bridges statt.[9]

Netzwerke und Partner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Netzwerk und den Partnern von Global Bridges gehören das American Jewish Committee, das Atlantic Council, die China Europe International Business School, Chinese People's Institute of Foreign Affairs sowie das Woodrow Wilson International Center for Scholars.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage von Global Bridges e.V.
  2. Jahresbericht 2010/2011 der Atlantik-Brücke, S. 46 f. (PDF; 5,0 MB)
  3. Historie von Global Bridges e.V.
  4. Organisation von Global Bridges e.V.
  5. Vice Foreign Minister Wang Chao Meets with Delegation of German Global Bridges e.V.
  6. Aktivitäten von Global Bridges e.V.
  7. Bericht in der ZEIT über einen Global Bridges Study Trip in den Iran
  8. Young Leaders Programm von Global Bridges e.V.
  9. Bericht über die Alumni Conference 2015
  10. Netzwerk von Global Bridges e.V.