Gmina Krynica-Zdrój

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Krynica-Zdrój
Wappen der Gmina Krynica-Zdrój
Gmina Krynica-Zdrój (Polen)
Gmina Krynica-Zdrój
Gmina Krynica-Zdrój
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Powiat: Nowosądecki
Geographische Lage: 49° 25′ N, 20° 57′ OKoordinaten: 49° 24′ 42″ N, 20° 57′ 18″ O
Höhe: 741 m n.p.m.
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 33-380
Telefonvorwahl: (+48) 18
Kfz-Kennzeichen: KNS
Wirtschaft und Verkehr
Straße: KrakauNowy Sącz
Nächster int. Flughafen: Krakau-Balice
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 9 Ortschaften
8 Schulzenämter
Fläche: 145,30 km²
Einwohner: 16.852
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 116 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1210073
Verwaltung (Stand: 2015)
Bürgermeister: Piotr Ryba
Adresse: ul. Kraszewskiego 7
33-380 Krynica-Zdrój
Webpräsenz: www.krynica-zdroj.pl



Die Gmina Krynica-Zdrój (bis 2001 Gmina Krynica) ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Nowosądecki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Kurstadt mit fast 11.000 Einwohnern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1973 bis 1976 hieß die Gemeinde Gmina Tylicz und bis 2001 Gmina Krynica. Von 1975 bis 1998 gehörten diese zur Woiwodschaft Nowy Sącz.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt-und-Land-Gemeinde (gmina miejsko-wiejska) gehören neben dem namensgebenden Kurort folgende acht Dörfer mit je einem Schulzenamt:

Berest
Czyrna
Mochnaczka Niżna
Mochnaczka Wyżna
Muszynka
Piorunka
Polany
Tylicz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gmina Krynica-Zdrój – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.