Goce Ojleski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goce Ojleski
Goce Ojleski

Goce Ojleski (2014)

Spielerinformationen
Geburtstag 10. Oktober 1989
Geburtsort Struga, Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Staatsbürgerschaft MazedonierMazedonier mazedonisch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein RumänienRumänien HC Odorheiu Secuiesc
Trikotnummer 3
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2008–2010 MazedonienMazedonien MRK Vardar Skopje
2010–2013 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje
2013–2015 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje
2015– RumänienRumänien HC Odorheiu Secuiesc
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
MazedonienMazedonien Mazedonien 27 (21)[1]

Stand: 8. Januar 2017

Goce Ojleski (mazedonisch Гоце Ојлески; * 10. Oktober 1989 in Struga, SR Mazedonien, SFR Jugoslawien) ist ein mazedonischer Handballspieler, der zumeist auf Linksaußen eingesetzt wird.

Der 1,88 m große und 78 kg schwere Rechtshänder begann seine Profikarriere beim mazedonischen Verein MRK Vardar Skopje. International spielte er im EHF Challenge Cup 2008/09 und im EHF-Pokal 2009/10. Ab 2010 stand er im Kader von RK Vardar Skopje, mit dem er 2012 Pokalsieger und 2013 Meister wurde. Im EHF-Europapokal der Pokalsieger 2010/11 erreichte er das Halbfinale, im EHF-Pokal 2011/12 die zweite Runde und im EHF Europa Pokal 2012/13 die dritte Runde. Ab 2013 lief er für den Stadtrivalen RK Metalurg Skopje auf, mit dem er sich für das Viertelfinale der EHF Champions League 2013/14 qualifizierte. 2014 gewann er erneut die Meisterschaft. Im Sommer 2015 schloss er sich dem rumänischen Verein HC Odorheiu Secuiesc an.[2]

Mit der Mazedonischen Nationalmannschaft nahm Goce Ojleski an der Europameisterschaft 2014 teil, warf fünf Tore in sechs Spielen und belegte den 10. Platz.[3] Er bestritt bisher 27 Länderspiele, in denen er 21 Tore erzielte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ihf.info: Macedonia, abgerufen am 8. Januar 2017
  2. eurohandball.com: Goce Ojleski (Saison 2015/16), abgerufen am 8. Januar 2017
  3. handball.sportresult.com EHF EURO 2014: Cumulative Statistics FYR Macedonia (PDF, 150 kB) abgerufen am 1. April 2014