Gordon MacDonald (Theologe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gordon James MacDonald (* 1939 in Neuengland), auch GMAC genannt, ist ein evangelikaler Pastor, Referent, Autor, geistlicher Berater von Bill Clinton und Mentor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacDonald wuchs als Sohn eines Pastors in Neuengland auf und studierte Theologie. In den Jahren von 1972 bis 1984 war er Seniorpastor der Grace Chapel in Lexington, Massachusetts, und arbeitete dann bis 1987 für World Vision, ein christliches Hilfswerk. Gleichzeitig wurde er auch Präsident von InterVarsity Christian Fellowship, einer der größten evangelikalen Studierendenorganisation in den USA. Er lehrte auch regelmäßig am Bethel Theological Seminary in St. Paul, Minnesota, und am Gordon Conwell Theological Seminary in Neuengland.

1987 wurde kolportiert, dass er eine außereheliche Affäre habe, und er verlor auf Grund dessen seine Arbeitsstelle. Später schrieb er ausführlich über die verborgene Welt, seine Schwächen und den Prozess der Wiederherstellung im Buch Wenn alles zerbricht. Schritte zu einem Neuanfang.[1] Zwei Jahre später wurde er Pastor der Trinity Baptist Church in Manhattan, New York City, und 1993 konnte er zur Grace Chapel in Lexington zurückkehren.

MacDonald war ein geistlicher Berater des US-amerikanischen Präsidenten Bill Clinton. 2001 gehörten er und seine Frau zu den Notfall-Seelsorgern, die bei 9-11 Hilfe leisteten.[2]

2007 war er Sprecher der No Regrets-Männerkonferenz in der Elmbrook-Kirche in Brookfield, Wisconsin, zum Thema: Ein starkes Ende. Von 2008 bis 2009 war er Interimspräsident des Denver Seminary[3] sowie Referent am Willow Creek-Leitungskongress in Deutschland.[4] Regelmäßig verfasste MacDonald eine Kolumne und Beiträge für die deutsche christliche Zeitschrift AufAtmen und war für Seminare des geistlichen Lebens in Deutschland, so im Dünenhof bei Cuxhaven, wo er meistens von seinem deutschen Freund Ulrich Eggers übersetzt wurde.[5][6][7][8] Seit seiner Pensionierung setzt er viel Zeit ein, um jüngere Pastoren aus- und weiterzubilden, damit sie zu guten Leitungspersönlichkeiten heranreifen können. Durch seinen Mentor und Freund Vernon Grounds hat er ähnliche Förderung und Unterstützung erhalten.[9][10][11][12][13][14] 2016 bis 2017 schrieb der erfahrene Pastor in der Zeitschrift AufAtmen eine dreiteilige Serie über Heilige Gemeinschaft, worin es um Ideal, Praxis und Probleme christlicher Gemeinschaft ging, was für ihn ein zentrales Anliegen ist.[15][16]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MacDonald ist verheiratet mit Gail, sie haben zwei Kinder und fünf Enkelkinder und leben bei Laconia, New Hampshire.[17]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Getrieben oder berufen. Ordne dein Leben. Projektion J, Hochheim 1988. ISBN 978-3-92535-209-6 (Originaltitel: Ordering Your Private World. Neuer deutscher Titel: Ordne dein Leben. Perspektiven für den Umgang mit dem Leben und der Zeit. Projektion J, Hochheim 1992. ISBN 978-3-93366-002-2. Weitere Auflagen: Gerth Medien, Asslar 2009. ISBN 978-3-86591-389-0).
  • Getragen vom Segen Gottes. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2000. ISBN 978-3417244250, 2. Auflage 2005. ISBN 978-3-41720-639-5.
  • Sich verändern heisst leben. Von der schöpferischen Kraft des Neubeginns. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2001. ISBN 978-3-41724-445-8, 2. Auflage 2008. ISBN 978-3-41720-652-4.
  • Auf leisen Tönen. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2002. ISBN 978-3-41724-443-4.
  • Wenn alles zerbricht. Schritte zu einem Neuanfang. Gerth Medien, Asslar 2002. ISBN 978-3-89490-469-2.
  • Beschenkt um zu verschenken. Vom Segen der Freigiebigkeit. Francke, Marburg 2005. ISBN 978-3-86122-737-3.
  • Zurück zur ersten Liebe. Wie ihr geistliches Leben neue Leidenschaft bekommt. Projektion J, Asslar, 2. Auflage 2007. ISBN 978-3-86591-258-9. (Originaltitel: Restoring your spiritual passion)
  • Du machst mich stark. Wie unser Glaube widerstandsfähig wird – Aus der Weisheit eines reichen Lebens. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2009, ISBN 978-3-417266269.
  • Tiefgänger. Eine Geschichte über Menschen mit Potenzial, Leiter mit dem richtigen Blick und das Glück, diese Welt zu verändern. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2011. ISBN 978-3-41726-464-7. (Originaltitel: Going deep. Becoming a person of influence)
  • Ich will meine Gemeinde zurück. Wenn mein geistliches Zuhause mir fremd wird. SCM R. Brockhaus, Wuppertal 2011. ISBN 978-3-41726-475-3. (Originaltitel: Who stole my church. What to do when the church you love tries to enter the 21st century)
  • Warum Jesus kein Burnout hatte. Von innen heraus stark sein. Brunnen, Gießen 2012. ISBN 978-3-7655-1189-9.
Audio/Hörbücher

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Artikel in der Washington Post
  2. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 4/2002. Lehren aus der Grube. Ein Tagebuch vom Einsatz im Ground Zero
  3. [2] Schlüsselerlebnisse von Gordon MacDonald für Pastoren
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 27. April 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.willowcreek.de Referenten am Willow Creek Kongress 2012 in Stuttgart
  5. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 1/1998. Auf dem Schoss Gottes sitzen.
  6. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 4/1999. Mein Stille-Buch. Das geistliche Tagebuch als Hilfe, auf Gott zu hören.
  7. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 2/2003. Den inneren Menschen bekehren.
  8. https://www.youtube.com/watch?v=TICzFz0xWpg
  9. [3] Gordon MacDonald auf der Homepage Churchleaders
  10. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 2/2005. Glaube auf der Langstrecke. Wie Gott unsere Ausdauer trainiert.
  11. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 3/2006. Die Seele pflegen.
  12. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 1/2012. Tiefgänger. Weshalb geistlich reife Menschen der Schatz einer Gemeinde sind – und wie man sie finden und aufbauen kann.
  13. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 2/2012. Nachdenken über Steve Jobs.
  14. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 4/2013: Beziehungen auf dem Prüfstand. Zehn Vitalwerte für Beziehungsqualität.
  15. Gordon MacDonald: Heilige Gemeinschaft. Start einer dreiteiligen Serie über Ideal, Praxis und Probleme christlicher Gemeinschaft, Zeitschrift AufAtmen 4/2016, Witten, Seiten 54–59
  16. Gordon MacDonald: So ist Gemeinschaft. Schluss einer Serie über Ideal, Praxis und Probleme christlicher Gemeinschaft, Zeitschrift AufAtmen 2/2017, Witten, Seiten 52–57
  17. Artikel in Zeitschrift AufAtmen 4/2011: 13 Gründe für eine gute Ehe. Warum ich nach 50 Jahren so glücklich bin.