Gouvernement al-Baida'

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
al-Baida’  – البيضاء
Hauptstadt al-Baida’
Einwohner 821.000  (Stand 2017[1])
Fläche 11.193 km²
Bevölkerungsdichte 73,3 Einwohner je km²
Geografische Lage 13° 43′ N, 44° 44′ OKoordinaten: 13° 43′ N, 44° 44′ O
Karte
DschibutiEritreaÄthiopienSomaliaSaudi-ArabienOmanGouvernement SokotraSanaaGouvernement al-MahwitGouvernement RaimaGouvernement AdanGouvernement ad-Dali'Gouvernement IbbGouvernement ʿAmrānGouvernement HaddschaGouvernement DhamarGouvernement Ta'izzGouvernement al-Baida'Gouvernement LahidschGouvernement al-HudaidaGouvernement SanaaGouvernement Ma'ribGouvernement AbyanGouvernement Sa'daGouvernement al-DschaufGouvernement SchabwaGouvernement HadramautGouvernement al-MahraDas Gouvernement al-Baida’ in Jemen
Über dieses Bild

Al-Baida’ (arabisch البيضاء, DMG al-Baiḍāʾ) ist eines der 21 Gouvernements des Jemen. Es liegt im Südwesten des Landes.

Al-Baida’ hat eine Fläche von 11.193 km² und ca. 821.000 Einwohner (Stand: 2017). Das ergibt eine Bevölkerungsdichte von 73 Einwohnern pro km².

Wichtige Städte im Gouvernement al-Baida sind neben der gleichnamigen Hauptstadt die Städte Rada'a und Mukayras.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistical Year Book for 2017. In: Chapter 3 - Population (Excel--Datei). Central Statistical Organisation, 22. Juli 2019, abgerufen am 13. März 2022 (englisch, arabisch).