Gouvernement al-Uqsur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
محافظة الأقصر

Al-Uqsur
LibyenSudanSaudi-ArabienJordanienIsraelGazastreifenIsrael (Westjordanland)al Bahr al-ahmar (de-facto Ägypten - weder Ägypten noch Sudan erheben offiziellen Anspruch)al Bahr al-ahmar (de-facto Ägypten - vom Sudan beansprucht)Aswan (de-facto Ägypten - vom Sudan beansprucht)Gouvernement al-UqsurGouvernement al-Wadi al-dschadidGouvernement AsyutGouvernement SauhadschGouvernement QinaGouvernement AswanGouvernement al-MinyaGouvernement Bani SuwaifGouvernement al-FayyumGouvernement al-DschizaGouvernement al-IskandariyyaGouvernement al-BuhairaGouvernement Kafr asch-SchaichGouvernement al-GharbiyyaGouvernement al-MinufiyyaGouvernement DumyatGouvernement al-QalyubiyyaGouvernement ad-DaqahliyyaGouvernement MatruhGouvernement Bur Sa'idGouvernement asch-ScharqiyyaGouvernement al-QahiraGouvernement al-Isma'iliyyaGouvernement as-SuwaisGouvernement Schimal SinaGouvernement Dschanub SinaGouvernement al-Bahr al-ahmarLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Basisdaten
Staat Ägypten
Hauptstadt Luxor
Fläche 2960 km²
Einwohner 1.250.209 (2017)
Dichte 422 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 EG-LX
Webauftritt www.luxor.gov.eg (arabisch, englisch)
Politik
Gouverneur Adel al-Chajat
Partei Aufbau- und Entwicklungspartei

Koordinaten: 25° 45′ N, 32° 43′ O

al-Uqsur (arabisch محافظة الأقصر, DMG muḥāfaẓat al-Uqṣur) oder Luxor (ägyptisch-Arabisch Muḥāfẓet El Loʾṣor) ist seit dem 7. Dezember 2009 ein eigenständiges Gouvernement in Ägypten, nachdem es bereits seit 2006 als touristisches Gouvernement bestand.[1] Es umfasst 2960 km2 und besaß 2017 etwa 1.250.209 Einwohner.[2][3]

Hauptstadt des jüngsten ägyptischen Gouvernements ist Luxor. In und um Luxor befinden sich einige der wichtigsten archäologischen Stätten Ägyptens. Das Gebiet gehörte vorher zum Gouvernement Qina.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gouvernement erstreckt sich auf der westlichen Niluferseite von Qamūlā im Norden bis Esna im Süden und auf der östlichen Niluferseite von al-Madāmūd im Norden bis Esna im Süden. Zum Gouvernement gehören nun auch die Städte Esna und Armant.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Luxor announced Egypt’s 29th governorate, Bericht der Daily News Egypt vom 7. Dezember 2009.
  2. Egypt: Governorates & Major Cities, City Population. Englisch. Online auf citypopulation.de, eingesehen am 7. April 2013.
  3. Ägypten: Gouvernements & Städte - Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 15. April 2018.