Großer Solstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großer Solstein
Der Große Solstein (links davon der Kleine Solstein) von der Kuhljochspitze

Der Große Solstein (links davon der Kleine Solstein) von der Kuhljochspitze

Höhe 2541 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Nordkette, Karwendel
Dominanz 0,94 km → Kleiner Solstein
Schartenhöhe 86 m ↓ Scharte zum Kleinen Solstein
Koordinaten 47° 18′ 10″ N, 11° 18′ 28″ OKoordinaten: 47° 18′ 10″ N, 11° 18′ 28″ O
Großer Solstein (Tirol)
Großer Solstein
Gestein Wettersteinkalk
Alter des Gesteins Trias (Ladinium bis unteres Karnium)
Erstbesteigung 1846 durch Carl von Sonklar
Normalweg Bergtour, gute Kondition erforderlich

Der Große Solstein ist ein 2541 m ü. A. hoher Berg an der Westecke der Nordkette im Karwendel bei Zirl in Tirol. Der Gipfel ist über drei verschiedene Routen entweder vom Solsteinhaus oder von der Neuen Magdeburger Hütte als unschwierige, aber Kondition erfordernde Bergtour erreichbar. Der Übergang zum höheren Kleinen Solstein (2637 m ü. A.), dem höchsten Gipfel der Nordkette, ist in dessen Artikel genauer beschrieben.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Großer Solstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien