Großer Weidenteich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großer Weidenteich

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

Naturschutzgebiet Großer Weidenteich (Mai 2017)

Naturschutzgebiet Großer Weidenteich (Mai 2017)

Lage Sachsen, Deutschland
Fläche 3,349 km²
Kennung C 58
WDPA-ID 163366
Geographische Lage 50° 30′ N, 12° 3′ OKoordinaten: 50° 29′ 58″ N, 12° 3′ 18″ O
Großer Weidenteich (Sachsen)
Großer Weidenteich
Einrichtungsdatum 1994
Großer Weidenteich
Zuflüsse Gellingsbach, Sporner Graben
Abfluss Gellingsbach → Syrabach
Daten
Koordinaten 50° 29′ 58″ N, 12° 4′ 15″ O
Länge 360 m[1]
Vorlage:Coordinate/Wartung/POSKARTE unpassend

Das Naturschutzgebiet Großer Weidenteich liegt im Vogtlandkreis in Sachsen. Das Gebiet mit dem Großen Weidenteich erstreckt sich nördlich von Kobitzschwalde, einem Ortsteil der Gemeinde Weischlitz, und östlich von Rößnitz, einem Ortsteil der Gemeinde Rosenbach/Vogtl. Südwestlich und südlich verläuft die Landesstraße L 297.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das etwa 334,9 ha große Gebiet mit der Schutzgebiets-Kennung C 58 wurde im Jahr 1994 unter Naturschutz gestellt.

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flora sowie die Fauna im Naturschutzgebiet sind außerordentlich vielfältig. Unter anderem beherbergt das Gebiet mit seinen kleinen Tümpeln und sumpfartigen Stellen gefährdete Tierarten wie den Kammmolch, die große Moosjungfer oder den Teichfrosch. Es kommen fast 700 verschiedene Arten von Schmetterlingen im Gebiet vor. Von den ca. 150 hier beobachteten Vogelarten nisten 70 auch im Naturschutzgebiet.

Die Flora ist geprägt von Weißdorn- und Haselnusssträuchern sowie Salweiden und Traubenholunder. Kriechende Hauhechel, Gemeiner Thymian, Wiesenflockenblume, Heide-Nelke, Stengellose Kratzdistel und Johanniskraut sind häufig.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Großer Weidenteich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemessen im Sachsenatlas des Freistaates Sachsen (Hinweise)
  2. Grosser Weidenteich. (pdf) NaturFreunde Plauen e.V., April 2019, abgerufen am 24. November 2020.