Gubener Warraschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gubener Warraschke
Synonyme Warrasch, Warraschke von Guben
Vier Gubener Warraschken

Vier Gubener Warraschken

Art Kulturapfel (Malus domestica)
Gruppe Plattäpfel
Herkunft Guben/Gubin
bekannt seit um 1800
Züchter angeblich ein Winzer namens Warraschke (Finder)[1]
Abstammung

unbekannt

Liste von Apfelsorten

Der Gubener Warraschke ist eine alte Apfelsorte aus Guben und Gubin in der Niederlausitz. Die Sorte ist in Kleingärten der Region auch heute noch verbreitet. Der Universalapfel wird vorrangig zu Most und Gubener Apfelwein verarbeitet.

Sorteneigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gubener Warraschke ist ein typischer Plattapfel, in der Form klein und gedrungen, in der Färbung gelblich und rötlich. Sein Fleisch ist für einen Plattapfel ungewöhnlich mürbe und dazu saftig, der Geschmack leicht gewürzt und süßweinsäuerlich. Die Sorte ist ab Mitte Oktober pflückreif, wird ab Dezember genussreif und ist bis in den Mai lagerfähig.[2]

Gubener Appelfest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guben begeht alljährlich ein Volksfest, das an die langjährige Tradition des Obstbaus in der Region erinnert. Im Mittelpunkt des „Gubener Appelfestes“ steht neben der Wahl einer Apfelkönigin auch die lokale Apfelsorte Warraschke. Der Warraschke war und ist zusammen mit dem Kaschaker, einer etwa zeitgleich in Guben gezüchteten Sorte, die Grundlage für den Gubener Apfelsaft und Apfelwein.[3][4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Caty Schernus, Alexander Fromm, Walter Karberg: Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg. Alte Sorten wiederentdeckt. Mit Rezepten und Geschichten, Berlin 2013, ISBN 978-3-86124-676-3, S. 20–22.
  • Eduard Lucas, J.G.C. Oberdieck: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde, Vierter Band: Äpfel, Stuttgart 1875, S. 379–380.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landeshauptstadt Potsdam (Hg.): Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam : Ein pomologischer Führer. Potsdam 2012, S. 112.
  2. Der Gubener Warraschke.
  3. Jürgen Scholz: Die Gubener feiern am Samstag ihren Appel In: Lausitzer Rundschau vom 9. September 2016.
  4. Jürgen Scholz: In den Äpfeln von Guben steckt mehr drin In: Lausitzer Rundschau vom 8. September 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gubener Warraschke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien