Gustav-Steinmann-Medaille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gustav-Steinmann-Medaille ist ein Forschungspreis, der zu Ehren Gustav Steinmanns von der Geologischen Vereinigung seit 1938 verliehen wurde. Laut Satzung werden Wissenschaftler ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Förderung der allgemeinen und regionalen Geowissenschaften verdient gemacht haben. Die Preisträger werden vom Gesamtvorstand mit einstimmigem Beschluss bestimmt.

Seit 2015 wird der Preis von der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) verliehen, dem Zusammenschluss von Geologischer Vereinigung (GV) und Deutscher Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG).

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Programm GeoTirol 2016 (PDF); abgerufen am 11. Oktober 2016.