Gustav Policella

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gustav Policella
Personalia
Geburtstag 14. September 1975
Geburtsort Neustadt an der WeinstraßeDeutschland
Größe 180 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
SG Mußbach
0000–1991 1. FC Kaiserslautern
1991–1993 SV Waldhof Mannheim
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1995 SV Waldhof Mannheim 8 (1)
1995–1996 Eintracht Trier 29 (13)
1996–2001 1. FSV Mainz 05 71 (24)
1997 → VfB Lübeck (Leihe) 14 (7)
1998 → Rot-Weiß Oberhausen (Leihe) 14 (10)
2001–2002 MSV Duisburg 36 (7)
2002–2003 SpVgg Greuther Fürth 25 (6)
2003–2004 Kickers Offenbach 28 (5)
2004–2005 Fortuna Düsseldorf 26 (8)
2005–2007 Wuppertaler SV 29 (8)
2006–2007 Wuppertaler SV II 30 (7)
2008–2009 KFC Uerdingen 05 15 (9)
2009–2010 SC Hauenstein 13 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gustav Policella (* 14. September 1975 in Neustadt an der Weinstraße) ist ein früherer deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann bei der SG Mußbach. Danach spielte er beim 1. FC Kaiserslautern, von wo er 1991 zum SV Waldhof Mannheim wechselte. 1993 kam er erstmals in der Zweiten Bundesliga zum Einsatz. Nach einem Intermezzo bei Eintracht Trier kam er 1996 zum 1. FSV Mainz 05. Die vier Spielzeiten dort waren die erfolgreichsten seiner Karriere. Anschließend spielte er noch zwei Jahre für den MSV Duisburg und ein Jahr für die SpVgg Greuther Fürth in der 2. Liga.

2002 ging es in die Regionalliga. Zuerst war er für Kickers Offenbach aktiv, dann für Fortuna Düsseldorf (jeweils eine Saison) und für den Wuppertaler SV (zwei Spielzeiten). 2008 spielte er für den KFC Uerdingen 05 in der Niederrheinliga.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]