Gwent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gwent
Preserved County (seit 1996)
Verwaltungsgrafschaft (1974–1996)
Gwent (Vereinigtes Königreich)
Gwent
Gwent
Lage in Wales
Districts 1974–1996 Blaenau Gwent
Islwyn
Monmouth
Newport
Torfaen
Principal Areas seit 1996 Blaenau Gwent
Caerphilly
Monmouthshire
Newport
Torfaen
Hauptstadt Cwmbran
Fläche 1.553 km²
Bevölkerung 560.400[1] (2009)
Bevölkerungsdichte 361 Ew./km²

Gwent ist ein Preserved County und eine ehemalige Verwaltungsgrafschaft von Wales. Ein Preserved County in Wales umfasst den Zuständigkeitsbereich der zeremoniellen Ämter Lord Lieutenant und High Sheriff.

Verwaltungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1974 wurde aus der Grafschaft Monmouthshire und dem County Borough Newport die neue Verwaltungsgrafschaft Gwent gebildet und in fünf Districts eingeteilt. Der Name Gwent wurde in Anlehnung an das historische walisische Königreich Gwent gewählt. Seit der Verwaltungsreform von 1996 ist Gwent keine Verwaltungsgrafschaft mehr, sondern ein Preserved County. Auf seinem Gebiet liegen heute fünf Principal Areas:

Der Name Gwent wird heute manchmal auch als Synonym für die traditionelle Grafschaft Monmouthshire verwendet.

In alten Zeiten unterschied man zwischen dem tieferen südlichen Gwent Is Coed („Gwent unterhalb des Waldes“) am Bristol-Kanal und dem höher gelegenen nördlichen Gwent Uwch Coed („Gwent oberhalb des Waldes“). Damals waren diese beiden Landesteile durch ein ausgedehntes Waldgebiet voneinander getrennt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtliche Bevölkerungszahlen 2009
  2. Bernhard Maier: Das Sagenbuch der walisischen Kelten. Die vier Zweige des Mabinogi. Dtv München, April 1999, ISBN 3-423-12628-0, S. 126 f, Anm. 29,20f.