HMAS Harman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HMAS Harman
Aktiv 1943 bis jetzt
Land Australien
Typ Logistik und Kommunikation
Stationierungsort Canberra, Australien
Spitzname The Stone Frigate
Motto Ne Cede (Nicht aufgeben)

HMAS Harman ist eine nachrichtendienstliche und logistische Anlage der Royal Australian Navy (RAN). Sie befindet sich in der australischen Hauptstadt Canberra. Die Anlage wurde in den späten 1930er Jahren erbaut.

-35.346480555556149.20115Koordinaten: 35° 20′ 47″ S, 149° 12′ 4″ O

Karte: Australien
marker
HMAS Harman
Magnify-clip.png
Australien

Geschichte[Bearbeiten]

Die Anlage wurde am 20. April 1939 fertiggebaut und hat am 22. Dezember 1939 den Funkbetrieb aufgenommen.

Zusätzlich zur Aufgabe der Datenübertragung, übernimmt HMAS Harman Verwaltungs- und Logistische Aufgaben für das Navy Personal im Australian Capital Territory und im südlichen New South Wales. Die Anlage enthält zusätzlich ein Versorgungsdepot für die Australian Army und die Royal Australian Air Force.

Ein Mitglied des Frauendienstes der Royal Australian Navy in der HMAS Harman im Jahr 1941. Harman war die erste Einheit, in der Frauen bei der RAN dienten.

Der Sydney Morning Herald benannte HMAS Harman als eine von vier Überwachungseinrichtungen in Australien neben Pine Gap, Shoal Bay und Geraldton/Kojarena, welche die Software XKeyscore benutzen, um Daten für die NSA zu sammeln. [1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Lieutenant Annette Nelson: HMAS Harman 1943–2003 – A History of HMAS Harman and it's people. DC-DC Publications, 1993.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Philip Dorling: Edward Snowden reveals Australia's Links To Secret US Spy Program (Englisch) In: The Sunday Morning Herald. 8. Juli 2013. Archiviert vom Original am 2. August 2013. Abgerufen am 2. August 2013.