Haast Pass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

x

Haast Pass
Blick auf den Haast River und die Straße zum Haast Pass

Blick auf den Haast River und die Straße zum Haast Pass

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 563 m
Südinsel (Neuseeland)
Wasserscheide Haast River Makarora River
Talorte Haast Makarora
Ausbau State Highway 6
Gebirge Neuseeländische Alpen
Karte (Neuseeland)
Haast Pass (Neuseeland)
Haast Pass
Koordinaten 44° 6′ 19″ S, 169° 21′ 22″ OKoordinaten: 44° 6′ 19″ S, 169° 21′ 22″ O
k

Der Haast Pass ist die südlichste und mit nur 563 m über dem Meer die tiefstgelegene Passstraße über die Südalpen in Neuseeland (Arthur’s Pass: 924 m, Lewis Pass: 863 m). Er ist nach Julius von Haast benannt, welcher ihn als erster Europäer bezwang.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haast Pass verbindet die Ortschaft Haast an der Westküste mit Wanaka in Otago über den State Highway 6. Die Straße führt zunächst entlang dem Haast River mit den bekannten Gates of Haast. Die Brücke über den Haast River ist Neuseelands längste einspurige Brücke. Kurz vor dem Scheitelpunkt passiert die Straße die Fantail Falls. Nach der Überquerung der Passhöhe vor dem Ort Makarora führt die Straße vorbei am Nordende des Lake Wanaka und dem Lake Hāwea nach Wanaka.

Als Bestandteil der Hauptstrecke vom Franz-Josef-Gletscher in das Zentrum Neuseelands überqueren Touristen fast zwangsläufig diesen Pass.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haast Pass wurde erst 1965 für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Er folgt einem bereits von den Māori genutzten Weg an die Westküste, den diese zum Transport von Jade (Greenstone, Grüner Nephrit) benutzten.

Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]