Hagemeyer (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1900
Sitz München, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Carsten Suckrow, Stefan Macheleidt, Matthias Lorz[1]
Mitarbeiter 1750 (2016)
Branche Elektrogroßhandel
Website www.hagemeyerce.com

Die HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG mit Verwaltungssitz in München ist mit 60 Standorten[2] und etwa 1750 Mitarbeitern einer der führenden elektrotechnischen Großhändler in Deutschland und eine 100%ige Tochter der französischen Rexel-Gruppe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zurück geht Hagemeyer auf den 1920 in München gegründeten Elektrogroßhandel J. Fröschl & Co. Dieses Unternehmen expandierte nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Eröffnung neuer Niederlassungen an Standorten im südbayerischen Raum. 1987 erfolgte durch die Übernahme des fränkischen Elektrogroßhandels Ziesenhenne & Appel die flächendeckende Erschließung Bayerns. Im Jahre 1991 schloss sich die ETG J. Fröschl und Co. dem 1900 in Indonesien gegründeten börsennotierten Handelskonzern Hagemeyer mit Sitz in Naarden, Niederlande, an. Durch eine intensive Akquisitionsstrategie und durch organisches Wachstum erfolgte die Ausweitung der geschäftlichen Aktivitäten auf ganz Deutschland.

Im Jahre 2004 wurde die Umfirmierung in HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG vollzogen. Aus der Unternehmensgruppe Fröschl wurde Hagemeyer Deutschland.

Seit 2008 ist Hagemeyer eine der bedeutendsten Landesgesellschaften der internationalen Rexel-Gruppe. Die Rexel-Gruppe mit ihrer Zentrale in Paris ist in 35 Ländern an 2100 Standorten vertreten und gehört mit rund 28.000 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen rund um die Elektrotechnik.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Sortiment umfasst:

  • Elektroinstallationsmaterial
  • Gebäudeautomation
  • Daten- und Netzwerktechnik
  • Steuerungstechnik/Elektronik
  • Lichttechnik
  • Antennentechnik
  • Haustechnik und Photovoltaik
  • Elektrogroß- und Elektrokleingeräte
  • Telekommunikation
  • Werkzeuge und Arbeitsschutz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Impressum
  2. Hagemeyer Standorte auf hagemeyerce.com