Hanc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hanc
Hanc (Frankreich)
Hanc
Gemeinde Valdelaume
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Niort
Koordinaten 46° 5′ N, 0° 1′ WKoordinaten: 46° 5′ N, 0° 1′ W
Postleitzahl 79110
Ehemaliger INSEE-Code 79140
Eingemeindung 1. Januar 2019

Hanc ist ein Ort in der französischen Gemeinde Valdelaume und eine ehemalige Gemeinde mit zuletzt 257 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes).

Die Gemeinde Hanc wurde am 1. Januar 2019 mit Bouin, Ardilleux und Pioussay zur Gemeinde Valdelaume zusammengeschlossen. Die Gemeinde Hanc gehörte zum Arrondissement Niort und ist Teil des Kantons Melle (bis 2015 Chef-Boutonne).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hanc liegt etwa 53 Kilometer südöstlich von Niort. Umgeben wurde die Gemeinde Hanc von den Nachbargemeinden Bouin im Norden, Melleran im Norden und Nordosten, Lorigné im Nordosten, Pioussay im Osten, Paizay-Naudouin-Embourie im Süden und Südwesten, Loubillé im Südwesten sowie Ardilleux im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 384 336 296 266 209 227 243 255
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hilaire