Handball-Afrikameisterschaft der Frauen 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coupe d’Afrique des Nations de Handball 2014
21. Handball-Afrikameisterschaft der Frauen 2014
Anzahl Nationen 8
Afrikameister Tunesien (3. Titel)
Austragungsort AlgerienAlgerien Algier, Algerien
Eröffnungsspiel 16. Januar 2014
Endspiel 25. Januar 2014

Die 21. Handball-Afrikameisterschaft der Frauen fand vom 16. bis zum 25. Januar 2014 in der algerischen Hauptstadt Algier statt. Ausrichter war die Confédération Africaine de Handball (CAHB). Tunesien gewann seinen dritten Titel.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Angola, Tunesien, DR Kongo und Algerien waren die vier bestplatzierten Mannschaften der Afrikameisterschaft 2012 qualifiziert. Weiterhin wurde die Republik Kongo, die Elfenbeinküste, Kamerun und Senegal aufgrund der Platzierung in der Rangliste der CAHB des Jahres 2013 ins Teilnehmerfeld aufgenommen. Letztendlich trat jedoch Guinea anstelle der Elfenbeinküste an.

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Afrikameisterschaft wurden in den folgenden Sporthallen in Algier ausgetragen:

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht teilnehmenden Nationalmannschaften wurden in zwei Viererstaffeln aufgeteilt. Alle Mannschaften zogen automatisch in die Hauptrunde ein, wo sie gemäß ihrer Vorrundenplatzierung über Kreuz antraten.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 AlgerienAlgerien Algerien 3 2 1 0 80:68 +12 5
2 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 3 2 0 1 69:67 +02 4
3 SenegalSenegal Senegal 3 1 1 1 71:72 01 3
4 KamerunKamerun Kamerun 3 0 0 3 62:75 −13 0
16. Januar 2014
14:30 KamerunKamerun Kamerun Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 20:25 (10:14) Salle Chéraga
14:45 SenegalSenegal Senegal AlgerienAlgerien Algerien 27:27 (15:14) Salle Hacène Harcha
17. Januar 2014
13:45 AlgerienAlgerien Algerien KamerunKamerun Kamerun 26:21 (13:08) Salle Hacène Harcha
15:00 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo SenegalSenegal Senegal 24:20 (12:07) Salle Chéraga
20. Januar 2014
13:45 AlgerienAlgerien Algerien Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 27:20 (12:10) Salle Hacène Harcha
15:00 KamerunKamerun Kamerun SenegalSenegal Senegal 21:24 (11:11) Salle Chéraga


Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 AngolaAngola Angola 3 3 0 0 101:051 +50 6
2 TunesienTunesien Tunesien 3 2 0 1 083:071 +12 4
3 Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo 3 1 0 2 081:082 01 2
4 GuineaGuinea Guinea 3 0 0 3 048:109 −61 0
16. Januar 2014
10:15 TunesienTunesien Tunesien GuineaGuinea Guinea 32:16 (14:10) Salle OMS
14:45 AngolaAngola Angola Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo 33:18 (15:10) Salle OMS
18. Januar 2014
13:45 Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo TunesienTunesien Tunesien 30:32 (12:16) Salle Hacène Harcha
15:00 GuineaGuinea Guinea AngolaAngola Angola 14:44 (07:23) Salle Chéraga
21. Januar 2014
14:15 AngolaAngola Angola TunesienTunesien Tunesien 25:19 (12:12) Salle OMS
15:00 Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo GuineaGuinea Guinea 33:18 (16:13) Salle Chéraga


Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sieger der Viertelfinalbegegnungen qualifizierten sich für das Halbfinale, während die Verlierer in der Platzierungsrunde die Plätze fünf bis acht ausspielten.

22. Januar 2014
13:45 AlgerienAlgerien Algerien GuineaGuinea Guinea 25:17 (14:08)
14:30 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo 27:22 (13:13)
16:00 AngolaAngola Angola KamerunKamerun Kamerun 28:23 (17:11)
16:45 TunesienTunesien Tunesien SenegalSenegal Senegal 31:27 (17:13)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. Januar 2014
11:30 TunesienTunesien Tunesien AngolaAngola Angola 31:30 n.V. (26:26, 14:12)
13:45 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo AlgerienAlgerien Algerien 28:23 (12:10)

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

25. Januar 2014
11:30 AngolaAngola Angola AlgerienAlgerien Algerien 30:22 (18:10)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

25. Januar 2014
15:00 TunesienTunesien Tunesien Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo DR Kongo 23:20 (10:11)

Platzierungsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

23. Januar 2014
15:00 SenegalSenegal Senegal KamerunKamerun Kamerun 25:21 (13:08)
17:15 Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo GuineaGuinea Guinea 40:19 (15:09)

Spiel um Platz 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. Januar 2014
9:00 KamerunKamerun Kamerun GuineaGuinea Guinea 42:18 (22:11)

Spiel um Platz 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. Januar 2014
13:00 Kongo RepublikRepublik Kongo Rep. Kongo SenegalSenegal Senegal 30:29 (16:13)

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die drei bestplatzierten Mannschaften sind für die Weltmeisterschaft 2015 in Dänemark qualifiziert.

Pl. Team
1. TunesienTunesien Tunesien
2. Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo
3. AngolaAngola Angola
4. AlgerienAlgerien Algerien
5. Kongo RepublikRepublik Kongo Republik Kongo
6. SenegalSenegal Senegal
7. KamerunKamerun Kamerun
8. GuineaGuinea Guinea