Hanmer Springs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanmer Springs
Hanmer Springs (Neuseeland)
Hanmer Springs
Koordinaten 42° 31′ S, 172° 49′ O-42.516666666667172.81666666667Koordinaten: 42° 31′ S, 172° 49′ O
Einwohner 729 (2006)
Region Canterbury
Distrikt Hurunui-Distrikt

Hanmer Springs ist ein Ort in der Region Canterbury auf der Südinsel Neuseelands. Er ist größte Siedlung des Hurunui-Distrikts, die nicht an der Küste liegt, und besitzt ein bekanntes Thermalbad.

Die Ortschaft liegt 65 Kilometer südwestlich von Kaikoura, 10 Kilometer nördlich des State Highway 7, auf der Route von Christchurch an die West Coast über den Lewis Pass.

Hanmer Springs ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Tourismusziel. In den warmen Monaten lädt die Umgebung zum Wandern, in den kalten Wintermonaten auf zwei Skigebieten zum Wintersport ein. Das Dorf wurde um eine im späten 19. Jahrhundert entdeckte Thermalquelle herum gebaut. Von Hanmer Springs aus starten regelmäßig Rundflüge, bei denen man die alpine Umgebung des Thermalbades aus der Luft besichtigen kann.

Siehe auch[Bearbeiten]