Hanns Kaiser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hanns Kaiser (* 13. Juni 1921 in Lindau (Bodensee); † 9. Februar 2012[1]) war ein deutscher Internist und Rheumatologe.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaiser wurde 1945 promoviert. Von 1963 bis 1984 war er Chefarzt am Westkrankenhaus Augsburg (ab 1982 Zentralklinikum Augsburg und seit 2019 Universitätsklinikum Augsburg). Ab 1975 war er Honorarprofessor an der Technischen Universität München.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie
  • Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender 2009 – München: K. G. Saur Verlag, 2008

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Traueranzeige in der Süddeutschen Zeitung