Hans Supritz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Supritz, eigentlich Johann Valentin Supritz (* 18. April 1939 in Bačka Palanka (deutsch Plankenburg), Königreich Jugoslawien)[1] ist der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft der Donauschwaben in Deutschland und Vizepräsident des Weltdachverbands der Donauschwaben.[2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Supritz Geburtsort Bačka Palanka in der Batschka gehörte 1939 zum Königreich Jugoslawien; zwei Jahre später geriet der Ort unter ungarische Verwaltung und gehört heute zur autonomen Provinz Vojvodina in Serbien. Nach langjährigen Aufenthalten in Arbeitslagern wurde seine Familie aus Jugoslawien vertrieben und gelangte 1954 nach Ulm. Nach einer Ausbildung zum Radiomechaniker schloss Supritz ein Studium in Nachrichtentechnik als Diplom-Ingenieur ab. 1969 heiratete er die Ulmerin Brigitte Dorsch und wurde Vater zweier Kinder.[1]

Seit über 35 Jahren engagiert sich Hans Supritz in landsmannschaftlicher Arbeit, zunächst im „Kreisverband Ulm“, dann in der „Heimatortgemeinschaft (HOG) Bačka Palanka“ und seit 1993 im „Landesverband Baden-Württemberg der Donauschwaben“, dessen Vorsitzender er 1997 wurde.[2] Seit 2001 ist Supritz Bundesvorsitzender der „Landsmannschaft der Donauschwaben in Deutschland“ und seit 2004 einer der Vizepräsidenten ihres Weltdachverbandes.[1] Zudem ist er Mitglied des Vorstands der „Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum“ und im Stiftungsrat der „Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg“.[2] Weiter übt er die Funktion des Chefredakteurs der Vereinszeitschrift „Der Donauschwabe – Mitteilungen“ aus.[3] In der Vojvodina setzte er sich für die Errichtung von Gedenkstätten an den Orten der Vertreibung ein.[1]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Lebensdaten und -leistungen in: Josef Jerger: Hans Supritz feiert seinen 70. Geburtstag, donauschwaben-usa.org, abgerufen am 1. Februar 2016
  2. a b c Einer, der immer mehr tat,als er tun musste: Bundesverdienstkreuz für Hans Supritz (Memento vom 16. Dezember 2015 im Internet Archive), Stadt Ulm, ulm.de, abgerufen am 1. Februar 2016
  3. Vereinszeitschrift Der Donauschwabe – Mitteilungen, der-donauschwabe-mitteilungen.de, abgerufen am 1. Februar 2016
  4. Bundespräsidialamt, Bekanntgabe der Verleihungen vom 1. Juni 2012, abgerufen am 1. Februar 2016
  5. Beate Rose: Auszeichnung für Versöhner – Donauschwabe Hans Supritz (73) erhält Bundesverdienstkreuz, Südwest Presse, 2. Mai 2012, abgerufen am 1. Februar 2016
  6. Verleihung der Eimann-Plakette 2015, donauschwaben-ooe.at, abgerufen am 1. Februar 2016