Hans Zehetmaier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Zehetmaier (* 21. November 1954 in Wartenberg, Taufname Johann Friedrich) ist ein deutscher Unternehmer. Er ist Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Msg Systems.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Landshut (heute Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut)[1] legte er einen Schwerpunkt auf elektronische Datenverarbeitung (EDV). 1979 schloss er als Diplom-Betriebswirt (FH) ab. Während der Studienzeit arbeitete er als Werkstudent für IBM in München und erkannte die Chancen, die die rasante Entwicklung der Informationstechnologie brachte: Unternehmen benötigten Beratung und eine Implementierung passender Lösungen.

Unternehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Herbert Enzbrenner und Pius Pflügler gründete er am 31. Januar 1980 die Msg Software GmbH,[2] die 2001 zur Msg Systems AG firmierte.

Das Unternehmen soll so groß sein, um anspruchsvolle Großprojekte zu realisieren, und flexibel genug, um Kundenwünsche individuell und schnell umsetzen zu können.[3]

Zehetmaier hat den Anspruch, Mitarbeiter durch Teamarbeit, kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien aktiv in die Gestaltung des Unternehmens einzubeziehen. Auch in der wirtschaftlichen Unternehmensführung setzt Zehetmaier auf einen nachhaltigen Ansatz: Um das Risiko zu minimieren und die größtmögliche Unabhängigkeit zu wahren, werden Gewinne reinvestiert.[4]

Führung der Msg Systems[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter der Führung von Hans Zehetmaier erhielt die Msg Systems in den Jahren 2005, 2011[5] und 2014[6] die Auszeichnung BAYERNS BEST 50, den Preis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums für unternehmerische Spitzenleistungen. Zusätzlich belegte sie unter seiner Führung den fünften Platz der „TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland 2012“ auf der Lünendonk-Liste [7] und 2010 zum zweiten Mal den ersten Platz der „Führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen“.[8]

2014 wurde er in die "Hall of Fame der IT" der Fachzeitschrift Computerwoche als eine der wichtigsten deutschen IT-Persönlichkeiten aufgenommen.[9]

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 war er Mitglied im Senat der Wirtschaft.[10] der deutschen Sektion des Global Economic Network von Muhammad Yunus

2011 wirkte Zehetmaier an der IT-Agenda des Deutschen Bundestags mit.

Mandate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vorsitzender des Aufsichtsrats bei der Plaut AG, Wien, Österreich (seit 15. September 2015, Mitglied des Aufsichtsrats seit 6. September 2012) [12]
  • Vorsitzender des Aufsichtsrats bei der Msg Industry Advisors AG (seit 1. Oktober 2015)[13]
  • Präsident des Verwaltungsrats bei der Msg Global Aolutions AG, Zürich, Schweiz (seit 31. März 2008) [14]
  • Präsident des Verwaltungsrats bei der Prevo-System AG, Basel, Schweiz (seit 29. Juli 1999)
  • Präsident des Verwaltungsrats bei der finnova AG, Lenzburg, Schweiz (seit 1. April 2015, Mitglied im Verwaltungsrat seit 6. Juli 2009) [15]
  • Präsident des Verwaltungsrats bei der Msg Systems Schweiz, Zürich, Schweiz (seit 15. März 1995)
  • Präsident des Verwaltungsrats bei der Softproviding AG, Basel, Schweiz (seit 19. Februar 2016)
  • Mitglied des Aufsichtsrats bei der Inex24 AG, Ismaning (seit 22. Juli 2011). [16]
  • Mitglied des Aufsichtsrats bei der Msg Aervices AG, Ismaning (seit 23. April 2010)
  • Mitglied des Aufsichtsrats bei der Msg Life AG, Leinfelden-Echterdingen (seit 26. Juni 2012) [17]
  • Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Landshut – Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut [18]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008 erhielt Zehetmaier die Auszeichnung „Entrepreneur des Jahres – Finalist 2008“.[19]

2014 wurde er durch die Fachzeitschrift Computerwoche in die "IT-Hall of Fame" der wichtigsten IT-Persönlichkeiten aufgenommen.[20]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut (Memento des Originals vom 20. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.haw-landshut.de
  2. Geschichte der msg Systems ag
  3. FAZ Interview vom 20. Oktober 2014
  4. FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20. Oktober 2014
  5. Auszeichnungen, msg-systems.com, abgerufen am 5. Oktober 2015
  6. Bayerns Best 50
  7. Top 25 der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 (PDF; 223 kB)
  8. Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2010 (PDF; 170 kB)
  9. Heinrich Vaske: Die Hall of Fame der IT, Computerwoche, abgerufen am 21. September 2014
  10. Lebenslauf Hans Zehetmaier.
  11. msgGillardon AG abgerufen am 10. September 2015
  12. Organigramm Plaut AG.
  13. Amtsgericht München, Handelsregister am 5. Oktober 2016
  14. Handelsregister: Zürich Handelsregister-Nr.: CH-020.3.032.225-8
  15. Pressemitteilung der finnova AG vom 2. Februar 2015 (PDF)
  16. innex24 AG abgerufen am 10. September 2015
  17. msg life AG (Memento des Originals vom 3. Juli 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.msg-life.com aufgerufen am 10. September 2015
  18. Bestellung durch den Bayrischen Staatsminister für Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle am 20. August 2015
  19. Website der msg systems ag, abgerufen am 11. November 2014, 12:30 Uhr
  20. Die Hall of Fame der IT, Computerwoche, abgerufen am 21. September 2014