Haroun Kabadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haroun Kabadi (* 29. April 1949 in Dindjebo, Region Moyen-Chari) war unter Präsident Idriss Déby vom 12. Juni 2002 bis zum 24. Juni 2003 Premierminister des Tschad. Am 23. Juni 2011 wurde er zum Parlamentspräsidenten der Nationalversammlung des Tschad gewählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]