Harry Lorayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Lorayne (* 4. Mai 1926) ist ein amerikanischer Gedächtnistrainer, Zauberkünstler und Autor, der vom Time Magazine schon „Yoda des Gedächtnistrainings“ (Orig:„The Yoda of Memory Training“) genannt wurde. Er ist bekannt für seine Gedächtnisshows und -stunts und ist auch einmal in der Tonight Show with Johnny Carson [1] aufgetreten.

In der Zauberkunst hat sich Lorayne besonders im Bereich der Kartenzauberkunst einen Namen gemacht. Dazu hat er über 20 Bücher veröffentlicht.

Von 1978 bis 1992 gab er das monatliche Fachblatt Apocalypse heraus.[2][3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Jerry Lucas und Harry Lorayne: The Memory Book, ISBN 0-345-41002-5
  • Secrets of Mind Power, Fell Verlag, New York, 1961
  • Close-up Card Magic, Louis Tannen, New York, 1962
  • Rim Shots, 1973

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. magictricks.com: Liste von Personen, die in der Tonight Show aufgetreten sind.
  2. Alfredson/Daily, A Bibliography of Conjuring Periodicals in English, 1791–1983
  3. Fernandes, Father Stephen A., Magic Magazines of the Second Millennium, 1791–200