Havelock Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Havelock Island
Lagekarte von Havelock Island innerhalb des Ritchie's Archipel
Lagekarte von Havelock Island innerhalb des Ritchie's Archipel
Gewässer Andamanensee
Inselgruppe Andamanen
Geographische Lage 11° 58′ N, 93° 0′ O11.96666666666793Koordinaten: 11° 58′ N, 93° 0′ O
Havelock Island (Andamanen und Nikobaren)
Havelock Island
Fläche 113,93 km²
Einwohner 5354 (2001)
47 Einw./km²
Hauptort Govind Nagar
Strandimpression Elephant Beach
Strandimpression Elephant Beach

Havelock Island, engl. Havelock Island ist die Hauptinsel des Ritchie's Archipel der Andamanen im Golf von Bengalen, die zu Indien gehören. Östlich der Insel erstreckt sich die Andamanensee. Politisch gehört die Insel zum indischen Unionsterritorium Andamanen und Nikobaren.[1] Sie liegt ca. 57 km nordöstlich von Port Blair. Sie ist die größte Insel des Ritchie's Archipel. [2]

Name[Bearbeiten]

Die Insel wurde nach Henry Havelock, einem britischen Generalmajor, der an mehreren Feldzügen in Britisch-Indien teilnahm, benannt. Der Archipel wurde nach dem britischen Geometer John Ritchie benannt, der zwischen 1770 und 1785 die Region der Andamanen für die East India Company vermessen und dokumentiert hat.[3]

Einwohner[Bearbeiten]

Die Insel wird hauptsächlich von Siedlern aus Bengalen bewohnt. Die Einwohner sprechen Hindi, Bengalisch, Tamil und Telugu und gehören den Religionen Hinduismus, Christentum und Islam an.

Die ursprünglich auf den Inseln des Ritchie's Archipel beheimatete indigene Ethnie der Großen Andamanesen ist im Rahmen der Kolonialisierung der Inseln verschwunden.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Die Insel unterscheidet sich nicht wesentlich von den übrigen Inseln. Auch hier findet man Regenwald und Mangrovenwald mit teilweise endemischen Tierarten sowie eine artenreiche Unterwasserwelt.

Tourismus[Bearbeiten]

Die Insel gehört zu den Ausnahmen, wo der Tourismus durch die Administration des Territoriums aktiv gefördert wird. Deswegen gehört sie zu den am meisten besuchten Inseln. Erwünscht ist vor allem Ökotourismus.

Es gibt eine tägliche Fährverbindung vom Marine Jetty in Port Blair, die von der Regierung betrieben wird. Das offizielle Touristenbüro unterhält auf der Insel ein Gästehaus und einen Campingplatz.[4] Es gibt aber auch Resorts.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Havelock Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Island-wise Statistical Outline - 2008. Havelock Island (PDF; englisch; 119 kB)
  2. National Geospatial-Intelligence Agency: PUB. 173, Sailing Directions (Enroute): India and the Bay of Bengal, Bethesda, Maryland, Ninth Edition (PDF; 4,0 MB), S. 265
  3. Sir Clements Robert Markham: A memoir on the Indian surveys, 1871, S 4., online
  4. Andaman und Nicobar Administration: Tourismus - Havelock Island