Hendricus Prakke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hendrikus Prakke (1961)

Hendricus Johannes Prakke (26. April 190014. Dezember 1992) war ein niederländischer Verleger (Van Gorcum) und Professor für Publizistik.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prakke war Nachfolger des Publizistikwissenschaftlers Walter Hagemann (1900–1964) als Direktor des Instituts für Publizistik in Münster. Von 1960 bis 1969 leitete er das Institut.[1] Er gab Hagemanns „Grundzüge der Publizistik“ 1966 neu kommentiert heraus.

Im Jahr 1966 wurde Hendrikus Prakke die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bad Bentheim verliehen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Petra Klein: Henk Prakke und die funktionale Publizistik. Über die Entgrenzung der Publizistik- zur Kommunikationswissenschaft. Berlin / Münster 2006, ISBN 3-8258-8172-5 (Hochschulschrift; Dissertation, Universität Leipzig, 2004)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hendricus J. Prakke auf uni-muenster.de