Hiren’s BootCD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hiren’s BootCD
Entwickler Hiren
Aktuelle Version 15.2
(9. November 2012)
Kategorie Systemadministration, Freie Sicherheitssoftware, Live-System
Lizenz Freeware
http://www.hiren.info/pages/bootcd http://www.hirensbootcd.org

Hiren's BootCD (kurz HBCD) ist ein von CD oder USB-Sticks bootfähiges Live-System, das auf einem angepassten „Mini Windows XP“ (Windows PE) sowie dem Bootmanager GRUB4DOS beruht. Zusätzlich wird die Linux-Distribution Parted Magic zum Start angeboten.

Vornehmliches Ziel ist es, defekte Microsoft-Windows-Systeme zu retten oder wiederherzustellen. Weiterhin bietet es vielzählige Möglichkeiten zur Datenrettung, Backup und Forensik. Die Software wird als unersetzbares „Schweizer Taschenmesser“ zur PC-Wartung empfohlen[1][2] und gehört in Download-Portalen zur am häufigsten heruntergeladenen Software.[3]

Beschreibung[Bearbeiten]

Die CD wird seit Anfang der 2000er Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Version 5 erschien 2004, Version 15 Ende 2011. Über die Autoren ist nur der Titel ihrer Website „Hiren & Pankaj“ bekannt.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Hiren's BootCD stellt aktuell (2013) eine Referenz der Live-Rettungssysteme dar, ähnlich den Rettungs-CDs wie Knoppix oder Bart PE, jedoch mit einem vier- bis sechsfachen Programmumfang. Technisch basiert es auf einem Linux-Live-System, ist aber auf Windows-Systeme ausgerichtet und in der Lage, auf das NTFS-Dateisystem lesend und schreibend zuzugreifen. Weiterhin bietet das Komplettsystem eine Vielzahl an portabler Software, die umfassende Hilfe beim Administrieren eines Windows-Systems bieten.

Die Sammlung der Freeware-und Shareware-Programme ist auf der offiziellen Website zur Einsicht verfügbar.

Es gibt zahlreiche abgeleitete Projekte (Forks), welche das Programmpaket als Basisversion erweitern.

Lizenzierungsprobleme[Bearbeiten]

Vor Version 11.0 beinhaltete Hiren's BootCD mehrere kommerzielle Programme, darunter Acronis True Image, Norton Ghost, Acronis Disk Director und Paragon Partition Manager. Vor dem Start jedes dieser Programme musste der Anwender bestätigen, über eine gültige Lizenz zu verfügen, eine weitere Überprüfung fand jedoch nicht statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. it-administrator: Download der Woche. 7. Februar 2012.
  2. WindowsDailyNews: Hiren’s Boot CD: Never Leave Home Without It! 20. Mai 2011.
  3. Download-Rang 23 im heise-Softwareverzeichnis, Stand 31. Juli 2012.